Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
MARS SCIENCE LABORATORY
NASA verschiebt nächste Marsmission
von Stefan Deiters
astronews.com
5. Dezember 2008

Die amerikanische Weltraumbehörde NASA hat gestern bekannt gegeben, dass die nächste Mission zum roten Planeten nicht im kommenden Herbst, sondern erst 2011 starten wird. Die Entwicklung des fortschrittlichen Marsrovers Mars Science Laboratory würde nicht so schnell vorankommen wie gehofft.

MSL

Das Mars Science Laboratory soll nun erst 2011 starten. Bild: NASA / JPL-Caltech

Wie die NASA gestern mitteilte, ist ein Starttermin im Oktober 2009 nicht mehr zu halten. Entwicklungsarbeiten und Tests, die nötig sind, um einen erfolgreichen Verlauf der Mission zu gewährleisten, würden sich in der verbleibenden Zeit bis zum Start nicht mehr realisieren lassen. Um noch 2009 zum Mars zu starten, hätte ein Start des Mars Science Laboratory bis Ende Oktober des kommenden Jahres erfolgen müssen. Danach ist die relative Position von Erde und Mars wieder zu ungünstig. Das nächste Startfenster für Marsmissionen öffnet sich dann wieder 2011.

"Wir wollten nicht unsere Standards für die Tests der sehr komplexen Systeme der Mission senken, deswegen haben wir die vernünftigere Alternative gewählt und den Starttermin verschoben", erläutert Doug McCuistion, Direktor des Mars-Erkundungsprogramms der NASA am Hauptquartier der Weltraumbehörde in Washington. "Bis jetzt hat alles auf einen Start im nächsten Jahr hingearbeitet, weil wir natürlich gespannt auf die wissenschaftlichen Ergebnisse waren, aber auch, weil eine Verzögerung weitere Steuergelder kostet. Allerdings waren wir nun an einem Punkt angelangt, an dem wir den Zeitplan nicht noch dichter machen konnten, ohne auf wichtige Tests zu verzichten."

Das Team des Mars Science Laboratorys hatte unlängst eine Überprüfung der Fortschritte in den vergangenen drei Monaten vorgenommen. "Trotz großer Anstrengungen und Schichtarbeit haben wir in den letzten Wochen keine ausreichenden Fortschritte bei der Lösung einiger technischer Herausforderungen und Bau der Hardware gemacht", meinte Charles Elachi, Direktor des NASA Jet Propulsion Laboratory in Pasadena. "Der beste Weg zu einer erfolgreichen Mission ist der Start im Jahr 2011."

Das Mars Science Laboratory ist ein neuer Marsrover, den die NASA als technologisch fortschrittlichste interplanetare Mission bezeichnet, die je entwickelt wurde. So soll das Fahrzeug an Seilen von einer über dem Marsboden schwebenden Landeeinheit abgeseilt werden und zudem über eine wissenschaftliche Nutzlast verfügen, die zehn Mal größer ist als die der Marsrover Spirit und Opportunity. Das Mars Science Laboratory soll auch weitaus größere Strecken auf dem Mars zurücklegen können als seine Vorgänger.

"Die Kosten und der Zeitplan sind bei jeder Wissenschaftsmission sehr wichtig", meint auch Ed Weiler vom NASA-Hauptquartier. "Aber am Ende zählt nur eines: der Erfolg einer Mission." Das Mars Science Laboratory soll in einer Region landen, in der es in der früheren Marsgeschichte einmal feuchter war und hier nach möglichen Spuren von früher vorhandenem Leben suchen. Zur Zeit sind noch vier Landestellen in der engeren Wahl.

Forum
Nächste Marsmission verschoben.  Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
Mars Science Laboratory, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2008/12