Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
GEMINI
Bild eines Planeten um sonnenähnlichen Stern?
von Stefan Deiters
astronews.com
16. September 2008

Astronomen haben vielleicht das erste Bild eines extrasolaren Planeten um einen sonnenähnlichen Stern gemacht. Die Beobachtung gelang am Gemini North-Teleskop auf Hawaii. Der vermutetet Planet ist 330-mal weiter von seiner Sonne entfernt als die Erde und hat etwa die achtfache Masse des Gasriesen Jupiter. Das System liegt in 500 Lichtjahren Entfernung.

1RSX J160929.1-210524

Bild von 1RSX J160929.1-210524 und des vermuteten Planeten. Bild: Gemini Observatory

"Dies ist das erste Mal, dass ein Objekt von Planetenmasse direkt im Orbit um einen sonnenähnlichen Stern beobachtet wurde", erläutert David Lafrenière von der University of Toronto die Bedeutung der Entdeckung. Lafrenière ist auch Erstautor eines Fachartikels, der in der Zeitschrift Astrophysical Journal Letters erscheinen soll. "Wenn wir bestätigen können, dass dieses Objekt gravitativ an den Stern gebunden ist, wäre das ein gewaltiger Schritt nach vorn."

Bisherige direkte Beobachtungen von planetenähnlichen Objekten außerhalb unseres Sonnensystems beschränkten sich entweder auf Planeten, die um gar keine Sonne kreisen oder um Objekte, die sich im Orbit um einen Braunen Zwerg befinden. Braune Zwerge sind relativ leuchtschwach und machen deswegen die Entdeckung von Planeten etwas einfacher.

Sollte sich der Fund bestätigen, würde er auch eine Herausforderung für bisherige Modelle der Planetenentstehung sein: Das Objekt ist nämlich äußerst weit von seinem potentiellen Stern entfernt. Zum Vergleich: Der Neptun, der sonnenfernste Planet unseres Sonnensystems hat nur etwa die 30-fache Entfernung der Erde von der Sonne, das neu entdeckte Objekt aber die 330-fache. "Dies ist nur eine weitere Erinnerung daran, wie vielfältig die Welten da draußen sind und ein starker Hinweis darauf, dass die Natur vielleicht über mehr als eine Möglichkeit verfügt, planetenähnliche Objekte um normale Sterne zu erzeugen," meint Teammitglied Ray Jayawardhana.

Für ihre Beobachtungen nutzten die Astronomen die adaptive Optik des Gemini North-Teleskops auf Hawaii, durch die Unruhe der Erdatmosphäre aus den Bilder herausgefiltert werden kann. Aufnahmen im nahen Infrarot und Spektren deuteten darauf hin, dass das Objekt zu kalt ist, um ein Stern zu sein oder auch nur ein Brauner Zwerg. Außerdem scheint es sehr jung zu sein. Es handelt sich also offenbar um ein junges, sehr massearmes Objekt, das etwa die gleiche Entfernung von der Erde hatte wie der junge und sonnenähnliche Stern 1RXS J160929.1-210424. Dieser ist etwa 500 Lichtjahre von der Erde entfernt.

Die Wissenschaftler glauben, dass die Wahrscheinlichkeit dafür, dass die beiden Objekte nur zufällig in einer Sichtlinie liegen äußerst gering ist. Ein Bestätigung dafür aber, dass der vermutete Planet und der Stern sich tatsächlich zusammen durchs All bewegen, kann noch bis zu zwei Jahre auf sich warten lassen. "Natürlich ist es verfrüht zu sagen, dass dieses Objekt definitiv diesen Stern umrundet", so Lafrenière, "doch die Beweislage ist recht gut. Dieses Objekt wird sicherlich in den kommenden Jahren sehr häufig beobachtet werden."

Forum
Foto eines Planeten um sonnenähnlichen Stern? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
2M1207: Astronomen bestätigen erstes Exoplaneten-Bild - 2. Mai 2005
Extrasolare Planeten: Erstes Foto eines extrasolaren Planeten? - 13. September 2004
Ferne Welten - die astronews.com-Berichterstattung über die Suche nach fernen Planeten
Links im WWW
Gemini Observatory
Preprint des Fachartikels bei astro-ph
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2008/09