Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
MARSROVER
Aus dem Krater und durch den Winter
von Stefan Deiters
astronews.com
28. August 2008

Der Marsrover Opportunity wird den Victoria-Krater, den das Gefährt in den vergangenen Monaten gründlich untersucht hat, wieder verlassen. Anschließend soll der Rover herumliegende Steine in der Ebene untersuchen. Auf der anderen Seite des Mars hat Spirit gerade die härtesten Wochen des südlichen Marswinters überstanden.

Marsrover

Der Marsrover Opportunity soll den Victoria-Krater nun wieder verlassen. Bild: NASA / JPL-Caltech / Cornell University

"Wir haben alles untersucht, was wir uns vorgenommen hatten als wir mit Opportunity in den Krater hinabgestiegen sind - und noch vieles mehr", sagte Bruce Banerdt, Projektwissenschaftler für die Marsrover am Jet Propulsion Laboratory der NASA im kalifornischen Pasadena. Jetzt soll Opportunity aus dem Krater hinauskraxeln und einige in der Ebene herumliegende Steine ansteuern, die vermutlich aus weiter Entfernung durch Einschläge dorthin geschleudert worden sind. Der Rover war mehrfach an solchen Steinen vorübergefahren, hatte aber nur wenige gründlicher untersucht.

"Nach unseren Erfahrungen gibt es eine recht große Vielfalt unter diesen Steinen", erläutert Scott McLennan von der State University of New York in Stony Brook. McLennan ist für die langfristigen Planungen des Rover-Wissenschaftsteams zuständig. "Wir wollen sie nun detaillierter untersuchen. Eine Auswertung der Analyse von mehreren Steinen kann uns wichtige Informationen über die Geologie dieser Region liefern."

Opportunity hatte am 11. September 2007 mit dem Abstieg in den Victoria-Krater begonnen, nachdem der Rover etwa ein Jahr lang den Kraterrand erkundet und einen heftigen Staubsturm überstanden hatte. In dem Krater hat Opportunity verschiedene freiliegende Gesteinsschichten untersucht. Die Ablagerungen, so ergab eine Analyse der Daten, dürften durch Wind entstanden und später durch Wasser verändert worden sein. "Die Strukturen ähnelten dem, was wir in kleineren von Opportunity untersuchten Kratern gesehen haben", erläutert McLennan. "Wenn wir tiefer liegende Schichten analysieren, schauen wir aber auch weiter zurück in die Zeit."

Der Victoria-Krater hat einen Durchmesser von ungefähr 800 Metern und ist tiefer als alle bisher von Opportunity untersuchten Krater. Für den Ausstieg aus dem Krater soll der Rover die gleiche Stelle verwenden, an der er auch in den Krater hinabgestiegen ist. Ursprünglich gab es Überlegungen eine Gesteinsschicht an einem sehr steilen Hang noch gründlicher zu untersuchen, doch begann ein Rad von Opportunity Probleme zu machen. Die Daten deuten darauf hin, dass das Problem den Schwierigkeiten ähnelt, die schließlich zur Blockade eines Rades beim Rover Spirit führten.

"Wenn Opportunity wie Spirit nur mit fünf Rädern fahren würde, würde der Rover vermutlich nie wieder aus dem Victoria-Krater herauskommen", so Bill Nelson, Projektmanager für die Rover am JPL. "Wir wissen aber auch aus Erfahrungen mit Spirit, dass in der Ebene die Fortbewegung mit nur fünf Rädern kein Problem darstellen sollte." Opportunity fährt zudem mit seinem ausgeklappten Roboterarm, da ein Gelenkmotor nicht mehr zuverlässig arbeitet. Das Team will so verhindern, dass der Roboterarm in seiner Ruheposition festsitzt und damit nicht mehr verwendet werden kann.

Spirit hat inzwischen offenbar die schlimmsten Wochen des südlichen Marswinters überstanden. Bewegen wird sich der Rover vorerst nicht, dazu muss erst noch mehr Sonnenenergie zur Verfügung stehen. "Bei beiden Rovern zeigen sich Spuren des Alters", so Projektmanager John Callas vom JPL. "aber beide können durchaus noch wichtige Entdeckungen machen." Die beiden Marsrover Spirit und Opportunity waren im Januar 2004 auf dem Mars gelandet. Sie waren beide eigentlich nur für eine dreimonatige Mission entwickelt worden.

Forum
Aus dem Krater und durch den Winter. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Marsrover: Opportunity hat Gelenkprobleme - 24. April 2008
Marsrover: Spirits Überlebenschancen steigen - 6. März 2008
Marsrover: Spirit vor gefährlichem Winter - 2. Januar 2008
Marsrover: Erstes Ziel im Victoria-Krater erreicht - 28. September 2007
Marsrover: Spirit und Opportunity fahren wieder - 28. August 2007
Marsrover: Wachsende Sorge um Opportunity - 1. August 2007
Marsrover: Staubstürme machen Rovern zu schaffen - 23. Juli 2007
Marsrover: Staubsturm verzögert Krater-Erkundung - 6. Juli 2007
Marsrover: Opportunity klettert in den Victoria-Krater - 28. Juni 2007
Marsrover: Hinweise auf Wasser in Spirits Spuren - 22. Mai 2007
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Mars Exploration Rover, Missionswebseite bei astronews.com
Links im WWW
Mars Exploration Rovers, Seiten der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C