Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
SELENE
Erdaufgang in bester Fernsehqualität
von Stefan Deiters
astronews.com
22. April 2008

Die japanische Mondsonde Kaguya (auch SELENE genannt) hat Anfang April erstmals mit ihrer HDTV-Kamera einen kompletten Erdaufgang aus ihrer Mondumlaufbahn gefilmt. Die Mondsonde umrundet den Erdtrabanten in einer Höhe von 100 Kilometern.  Sie war Mitte September letzten Jahres gestartet worden und hatte im November ihren endgültigen Orbit erreicht.

Erdaufgang

Ein Erdaufgang aus der Sicht von Kaguya (SELENE). Bild: Jaxa / NHK [Bildsequenz]

Ein Erdaufgang, also das Auftauchen der Erde hinter dem Mondhorizont, war erstmals von den Astronauten der Apollo-Missionen beobachtet worden. Schon im November hatte Kaguya einen Erdaufgang beobachtet, doch leider nicht komplett.

Das war am 6. April anders: Der Orbiter nahm einen kompletten Aufgang der Erde mit der High-definition Television-(HDTV)-Kamera an Bord auf.  Der Film und die Bilder, die die japanischen Raumfahrtbehörde JAXA auch auf ihrer Webseite veröffentlichte, stellen - so die JAXA - die erste erfolgreiche Aufnahme dieses Ereignisses dar.

Die HDTV-Kamera an Bord von Kaguya wurde in Zusammenarbeit mit der japanischen Rundfunkanstalt Japan Broadcasting Cooperation (NHK) für den Weltraumeinsatz entwickelt worden.

Einen Erdaufgang, wie in Kaguya beobachtet hat, kann nur von einem Satelliten oder aus einem Raumschiff gesehen werden, das den Mond umrundet. Wenn man selbst auf dem Mond steht, erscheint die Erde nahezu stationär, einen richtigen Erdaufgang über den Horizont kann man also nicht beobachten.

Die japanische Mondmission SELENE (SELenological and ENgineering Explorer) ist die wohl bislang umfangreichste Mondmission seit der Apollo-Flüge. Der Name Kaguya des Orbiters wurde aus über 10.000 Vorschlägen ausgewählt, wobei allein über 1.700 Kaguya vorgeschlagen hatten. Der Name stammt aus dem altjapanischen Märchen Taketori Monogatari oder die "Geschichte vom Bambusschneider".

Forum
Kaguya beobachtet Erdaufgang. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
SELENE: Erste HDTV-Fernsehbilder vom Mond - 7. November 2007
SELENE: Endgültige Bahn um Mond erreicht - 22. Oktober 2007
SELENE: Brillante Fernsehbilder von der Erde - 1. Oktober 2007
SELENE: Japans Start zum Mond - 12. September 2007
Links im WWW
JAXA, Japan Aerospace Exploration Agency
Image Taking of "Full Earth-Rise" by HDTV (JAXA-Seite mit Film)
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C