Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
VLT
Kosmischer Tanz dreier Galaxien
von Stefan Deiters
astronews.com
22. Januar 2008

Eine jetzt veröffentlichte Aufnahme des Very Large Telescope der Europäischen Südsternwarte ESO zeigt drei Galaxien der kompakten Gruppe HCG 90 in rund 106 Millionen Lichtjahren Entfernung. Die drei Galaxien im Sternbild Südlicher Fisch vollführen gerade einen kosmischen Tanz und werden vermutlich in ferner Zukunft zu einer Riesengalaxie verschmelzen.

HCG 90

Die Galaxien NGC 7173, 7174 und 7176. Bild: ESO [Großansicht]

Die Hickson Compact Group HCG 90 besteht aus vier großen Galaxien. Drei davon zeigt das jetzt veröffentlichte Bild des Very Large Telescope der Europäischen Südsternwarte ESO: NGC 7173 (oben), NGC 7174 (unten rechts) und NGC 7176 (unten links). Alle drei Galaxien liegen in 106 Millionen Lichtjahren Entfernung im Sternbild Südlicher Fisch. Bei NGC 7173 und 7176 handelt es sich um elliptische Galaxien, also Galaxien, die - im Gegensatz zu unserer Milchstraße - keine Spiralarme aufweisen.

NGC 7174 hingegen ist eine Spiralgalaxie, die allerdings durch die Wechselwirkung mit der nahegelegenen Galaxie NGC 7176 erheblich in Unordnung geraten ist: Es sind gewaltige Staubschwaden und lange gewundene Arme zu erkennen. Zusammen mit ihrer Nachbargalaxie erinnert NGC 7174 ein wenig an ein schlafendes Baby.

Während die Astronomen die Wechselwirkung zwischen den beiden unteren Galaxien im Bild direkt sehen können, deutet das Material zwischen den Mitgliedern dieses Tripletts darauf hin, dass auch die beiden elliptischen Galaxien vor einiger Zeit sich so nahe waren, dass es zu Wechselwirkungen kam. Astronomen glauben, dass am Ende alle drei Galaxien zu einer neuen riesigen elliptischen Galaxie verschmelzen werden, die die zehn- bis 100-fache Masse unserer Milchstraße haben dürfte.

Werbung

Die drei Galaxien gehören zu einer Reihe von sogenannten kompakten Gruppen von Galaxien, die Anfang der 1980er Jahre vom kanadischen Astronomen Paul Hickson zusammengestellt wurden. Sie ist der 90. Eintrag in Hicksons Katalog von kleinen, isolierten Ansammlungen von vier bis zehn Galaxien und wird deswegen auch HCG 90 genannt. Kompakte Gruppen eignen sich gut, um Wechselwirkungen zwischen Galaxien zu studieren und zu verfolgen, wie eine Kollision zwischen Galaxien zu neuer Sternentstehungsaktivität führt.

Außerhalb des Bildes und oberhalb des gezeigten Trios liegt das vierte Mitglied von HCG 90 - die Galaxie NGC 7192. Auf dem Bild sind allerdings noch zahlreiche andere Galaxien zu erkennen. Einige davon sind Hintergrundgalaxien, andere scheinen tatsächlich irgendwie zur Gruppe zu gehören. Inzwischen konnte man nämlich feststellen, dass HCG 90 nicht aus vier, sondern aus 16 Galaxien besteht, wobei die meisten "neuen" Familienmitglieder deutlich weniger Masse haben als die vier ursprünglichen Galaxien der Gruppe.

Forum
Kosmischer Tanz dreier Galaxien. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
Links im WWW
ESO
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2008/01