Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
HUBBLE
Massereiche Galaxien im jungen Universum
von Stefan Deiters
astronews.com
18. Januar 2008

Die ersten massereichen Galaxien im Universum könnten durch den Kollaps riesiger Gaswolken entstanden sein. Zu diesem Ergebnis kam nun eine Gruppe von Wissenschaftlern auf Grundlage neuer Beobachtungen mit dem Weltraumteleskop Hubble. Die These der Astronomen steht im Widerspruch zur bisherigen Annahme, dass die massereichen Galaxien im jungen Universum durch die Verschmelzung vieler kleinerer Galaxien entstanden sind.

Scheibengalaxie

Hubbles Blick auf eine Galaxie in neun Milliarden Lichtjahren Entfernung. Die Scheibenstruktur ist deutlich zu erkennen. Bild: University of Hawaii / Institute of Astronomy

Die Standardtheorie der Astronomen über die Entstehung und Entwicklung von Galaxien geht davon aus, dass die massereichsten Galaxien im Universum sehr lange benötigen, um zu dem zu werden, was sie heute sind. Sie entstehen durch die wiederholte Verschmelzung mit kleineren Galaxien und wachsen so allmählich im Laufe von Milliarden Jahren zu den Riesengalaxien heran, die wir heute im lokalen Universum beobachten.

Um diese Theorie zu überprüfen, fahndeten Elizabeth McGrath von der University of California sowie Alan Stockton von der University of Hawaii und ihre Mitarbeiter nach den ältesten und massereichsten Galaxien im Universum und untersuchten diese auf Hinweise auf ihre Entstehungsgeschichte. Auf detaillierten Aufnahmen des Weltraumteleskops Hubble entdeckten sie so Galaxien, die über mehr Masse als unsere Milchstraße verfügten zu einer Zeit, in der das Universum nur ein Fünftel seines jetzigen Alters hatte. Bei diesen Galaxien sollte es sich somit um die Vorgänger der massereichsten Galaxien in unserem heutigen Universum handeln.

"Wir hatten erwartet, dass diese Galaxie in ihrer Form elliptischen Galaxien ähneln, die wir heute im Zentrum von dichten Galaxienhaufen finden, wo Verschmelzungen sehr häufig sind", erläutert McGrath. "Wir waren recht überrascht als wir sahen, dass viele der Galaxien eher flach aussahen und rotierende Scheiben hatten."

Die Astronomen glauben, dass solche Galaxien, in denen die Sterne auf geordneten Bahnen in einer flachen Scheibe um das Zentrum kreisen, eher durch den Kollaps einer einzelnen Gaswolke entstanden sind und nicht durch das Kollision und Verschmelzung mit einer anderen Galaxie. Computersimulationen deuten nämlich darauf hin, dass bei einer Kollision und anschließenden Verschmelzung die Scheibenstruktur zerstört würde und die Sterne aus beiden Galaxien auf mehr chaotische, dreidimensionale Bahnen gebracht würden, so dass eine elliptische Galaxie entsteht, die eher einem Fußball gleicht.

Die massereichsten Galaxien im heutigen Universum sind alles elliptische Galaxien und könnten somit sehr gut durch die wiederholte Verschmelzung von kleineren Galaxien erklärt werden - würde es nicht die jetzt entdeckten, massereichen Scheibengalaxien im jungen Universum geben. Insgesamt haben McGrath und ihre Kollegen sieben Galaxien studiert, die vermutlich mit zu den ersten massereichen Galaxien im Universum gehören. Vier von ihnen zeigten eine eindeutige Scheibenstruktur, die schon seit über einer Milliarden Jahren Bestand haben dürfte.

McGrath geht davon aus, dass auch diese frühen massereichen Scheibengalaxien irgendwann mit anderen Galaxien kollidieren und verschmelzen werden und dadurch eine Form bekommen werden, die uns für Galaxien dieses Massenbereichs vertrauter ist: die einer elliptischen Galaxie.

Forum
Wie entstanden die ersten massereichen Galaxien? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
VLT: Bausteine der großen Galaxien entdeckt - 29. November 2007
Gravitationslinsen: Winzige Galaxie ganz weit weg - 8. Oktober 2007
Hubble & Spitzer: Die Bausteine des Universums - 6. September 2007
Spitzer: Viele Tausend Galaxien auf einen Streich - 30. Mai 2007
Galaxienentwicklung: Zwerge ermöglichten die Riesen - 23. Mai 2006
Andromeda IX: Astronomen entdecken Mini-Galaxie - 2. Juni 2004
Fornax-Haufen: Astronomen entdecken Vielzahl von Mini-Galaxien - 6. April 2004
Galaxien: Astronomen entdecken neuen Galaxientyp - 30. Mai 2003
Dunkle Materie: Astronomen entdecken dunkle Zwerggalaxien - 21. Mai 2002
VLT: Das Geheimnis einer Zwerggalaxie - 9. Mai 2000
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2008/01