Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten
Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
TERRASAR-X
Deutscher Radarsatellit im Regelbetrieb
Redaktion / DLR-Pressemitteilung
astronews.com
14. Januar 2008

Rund ein halbes Jahr nach dem Start hat der deutsche Radarsatellit TerraSAR-X jetzt den operationellen Betrieb aufgenommen. In den letzten Monaten waren Satellit sowie Einrichtungen am Boden gründlich getestet und auf den Regelbetrieb vorbereitet worden. Die Daten von TerraSAR-X begeisterten die beteiligten Forscher schon seit den ersten Tagen im All.

TerraSAR-X-Bild

Die nordfriesischen Inseln im Oktober 2007: Für die Erstellung dieser Aufnahme wurden drei Bilder von TerraSAR-X übereinander gelegt. Bild: DLR [Großansicht]

Der deutsche Radarsatellit TerraSAR-X hat am 7. Januar 2008 den operationellen Betrieb aufgenommen. Diesen Termin hatten das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sowie die für die kommerzielle Vermarktung verantwortliche Infoterra GmbH nach erfolgreichem Abschluss des Operational Readiness Reviews im Dezember festgelegt. Wissenschaftler und Ingenieure von DLR und EADS Astrium haben in den vergangenen Monaten die Inbetriebnahme des Satelliten und seine Kalibrierung vollzogen. Sie zeigen sich rundum zufrieden mit den hervorragenden Leistungen des TerraSAR-X-Systems.

"Wir sind überglücklich, dass TerraSAR-X wie vorgesehen in Betrieb gehen kann und so fantastische Aufnahmen liefert", sagt Rolf Werninghaus, der Projektleiter des DLR für TerraSAR-X. "In den vergangenen fünf Monaten hat das Team hart daran gearbeitet, den Satelliten und die dazugehörigen Bodeneinrichtungen für diesen Moment vorzubereiten und die Datenverarbeitungskette zu optimieren, um das Beste aus den Bildprodukten heraus zu holen."

Der deutsche Radarsatellit TerraSAR-X war am 15. Juni 2007 vom russischen Weltraumbahnhof in Baikonur in Kasachstan in eine erdnahe Umlaufbahn in 514 Kilometern Höhe gestartet (astronews.com berichtete). Bereits nach vier Tagen zeichnete das Deutsche Fernerkundungsdatenzentrum in Neustrelitz erste Daten auf. Diese wurden kurz darauf im DLR-Institut für Methodik der Fernerkundung in Oberpfaffenhofen erfolgreich in erste Bildprodukte umgewandelt. Seitdem wurde der Satellit in der so genannten Commissioning Phase weiteren Test unterzogen und insbesondere die Messinstrumente an Bord durch das DLR-Institut für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme geeicht, so dass die erzeugten Bildprodukte den hohen Anforderungen von Wissenschaft und kommerziellem Markt genügen.

Werbung

In einem speziellen Review wurde kürzlich festgestellt, dass der Radarsatellit sowie die für seinen Betrieb und die Erstellung der Datenprodukte notwendigen Bodeneinrichtungen voll funktionsfähig und für die Aufnahme des operationellen Betriebes bereit sind. Die TerraSAR-X-Betriebsphase kann daher nun wie geplant beginnen. Die Missionskontrolle übernimmt dabei das Deutsche Raumfahrtkontrollzentrum in Oberpfaffenhofen.

TerraSAR-X ist der erste deutsche Satellit, der im Rahmen einer so genannten Public Private Partnership zwischen dem deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt und der Astrium GmbH in Friedrichshafen realisiert wurde. Der Satellit umkreist die Erde auf einer polaren Umlaufbahn und nimmt mit seiner aktiven Antenne neuartige und hochwertige X-Band-Radardaten von der gesamten Erde auf. TerraSAR-X arbeitet unabhängig von Wetterbedingungen, Wolkenbedeckung und Tageslicht und ist in der Lage, Radardaten mit einer Auflösung von bis zu einem Meter zu liefern.

Die Nutzung von TerraSAR-X-Daten für wissenschaftliche Zwecke liegt in der Zuständigkeit des DLR, das auch die Konzeption und Durchführung der Mission sowie die Satellitensteuerung übernimmt. Astrium hat den Satelliten gebaut und beteiligt sich an den Kosten für Entwicklung und Einsatz des Satelliten. Die Infoterra GmbH, eine eigens zu diesem Zweck gegründete Tochtergesellschaft von Astrium, übernimmt die kommerzielle Vermarktung der Daten.

Forum
TerraSAR-X. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
TerraSAR-X: Eindrucksvoller Blick auf die Welt - 13. August 2007
TerraSAR-X: Radarsatellit liefert erste Bilder - 21. Juni 2007
TerraSAR-X: Deutscher Radarsatellit erfolgreich gestartet - 15. Juni 2007
TerraSAR-X: Radarsatellit soll jetzt Mitte Juni starten - 6. Juni 2007
TerraSAR-X: Deutscher Radarsatellit vor dem Start - 1. März 2007
TanDEM-X: Radarsatellit soll Gesellschaft bekommen - 18. September 2006
TerraSAR-X: Deutscher Radarsatellit soll im Herbst starten - 21. März 2006
TERRASAR: Deutscher Erderkundungs-Satellit beschlossen - 11. April 2002
Links im WWW
 DLR
In sozialen Netzwerken empfehlen
Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Forschung
Kepler-186f: Erdgroßer Planet in habitabler Zone

Sternentstehung: Keine Sonderregeln im Milchstraßenzentrum

Sterne: Ein Rezept für Sternentstehung

Raumfahrt
Schülerwettbewerb: DLR sucht Beschützer der Erde

OSIRIS-REx: Bau der Asteroidensonde kann beginnen

Curiosity: Eigentümlicher Fleck auf Bildern vom Mars

Sonnensystem
Sonnensystem: Neue Datierung der Mondentstehung

Cassini: Entstehung eines Saturnmonds beobachtet?

Enceladus: Neue Hinweise auf Ozean unter dem Eis

Teleskope
La Silla: Leuchtende Wolke aus Wasserstoff

LOFAR: Neue Teleskopstation bei Hamburg

Abell 33: Faszinierender Diamantring am Himmel

Amateurastronomie
Mars: Roter Planet in Opposition

Astronomietag: Die Weltraumwüsten des Sonnensystems (3. April 2014)

Der Sternenhimmel im April 2014: Frühling am Himmel und Mars in Opposition

Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
 
 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C