Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
STS-122
Atlantis-Start erneut verschoben
Redaktion / DLR-Pressemitteilung
astronews.com
14. Dezember 2007

Der Start der Raumfähre Atlantis wurde von der NASA um weitere acht Tage verschoben. Nun wird die Raumfähre frühestens am 10. Januar 2008 starten, um das europäische Weltraummodul Columbus zur ISS zu bringen. Grund für die erneute Verschiebung ist nach NASA-Angaben ein rein menschlicher: Die Mitarbeiter sollen die Weihnachtszeit in Ruhe mit ihren Familien verbringen können.

Atlantis

Startet frühestens am 10. Januar 2008: die US-Raumfähre Atlantis. Foto: NASA / George Shelton

Das europäische Forschungslabor Columbus soll mit dem Space Shuttle Atlantis am 10. Januar 2008 starten. Ein Start wäre zwar schon ab dem 2. Januar möglich. Doch Wayne Hale, Space Shuttle-Programmmanager der NASA, sagte: "Die Verschiebung des Startversuchs auf den 10. Januar 2008 erlaubt es so vielen Mitarbeiter wie möglich, Zeit mit ihrer Familie und ihren Freunden zu verbringen - zu einer Jahreszeit, zu der dies besonders wichtig ist. Wir haben in diesem Jahr viel von unseren Mitarbeiter verlangt und das wird auch 2008 so sein."

Am 10. Januar 2008 soll damit auch das ESA-Raumlabor Columbus starten, um an der Internationalen Raumstation ISS montiert zu werden. Mit einer geplanten Lebenszeit von zehn Jahren ist Columbus das erste europäische Raumlabor für die Langzeitforschung unter Weltraumbedingungen.

Das Startdatum hängt allerdings weiterhin von der Lösung des Tanksensor-Problems ab. Wegen falscher Anzeiger der so genannten ECO-Sensoren (Engine Cutoff) waren die Startversuche am 6. und 9. Dezember 2007 abgebrochen worden (astronews.com berichtete).

Das Raumlabor Columbus ist ein europäisches Gemeinschaftsprojekt unter Führung der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Deutschland war und ist maßgeblich am Bau, dem Betrieb und der Nutzung von Columbus beteiligt. Das Columbus-Kontrollzentrum befindet sich im Deutschen Raumfahrt-Kontrollzentrum in Oberpfaffenhofen.

Forum
STS-122. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
STS-122: Start der Atlantis erst 2008 - 9. Dezember 2007
STS-122: Start der Atlantis jetzt frühestens Sonntag - 8. Dezember 2007
STS-122: Start der Atlantis frühestens am Sonnabend - 7. Dezember 2007
STS-122: Columbus muss noch warten - 6. Dezember 2007
STS-122: Der Deutsche, der Columbus ins All bringt - 5. Dezember 2007
Space Shuttle: Weltraumlabor Columbus vor dem Start - 27. November 2007
ISS: Deutscher Astronaut begleitet Columbus zur ISS - 21. Juli 2006
STS-122 - Missionswebseite bei astronews.com
Space Shuttle - die Berichterstattung über die amerikanischen Raumfähren
ISS - die Berichterstattung über Bau und Betrieb der Internationalen Raumstation
Links im WWW
Space Shuttle, Seiten der NASA
DLR
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C