Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
ROSETTA
Kurzbesuch beim Heimatplaneten
von Stefan Deiters
astronews.com
19. Oktober 2007

Die europäische Kometensonde Rosetta fliegt auf ihrem Weg zum Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko Mitte November an der Erde vorüber. Es ist das dritte von insgesamt vier sogenannten Swing-by-Manövern, mit denen die Sonde Schwung für ihre weitere Reise holen und auf diese Weise Treibstoff sparen soll. Rosetta wird ihr Ziel im Jahr 2014 erreichen. 

Rosetta

Rosetta fliegt am Freitagabend zum zweiten Mal an der Erde vorüber. Bild: ESA / AOES Medialab

Bereits am 18. Oktober trafen die Verantwortlichen bei der ESA die letzten Vorbereitungen für das Manöver: Der Antrieb von Rosetta wurde für insgesamt 42 Sekunden aktiviert, um so die Bahn der Sonde auf den geplanten Vorüberflug am 13. November vorzubereiten. Nach dem Swing-by-Manöver an Mars im Frühjahr dieses Jahres (astronews.com berichtete) ist es nun das zweite Mal, dass die Sonde die Erde zum Schwungholen nutzt. Der Vorüberflug ist das dritte von insgesamt vier geplanten Swing-by-Manövern, durch die die Sonde erheblich Treibstoff spart.

Ihre geringste Entfernung von der Erde wird Rosetta am 13. November um 21.57 Uhr MEZ in einer Höhe von 5.301 Kilometern über dem Pazifik erreichen. Die Sonde hat dabei eine Geschwindigkeit von 45.000 Kilometern pro Stunde relativ zur Erde. Das letzte Swing-by-Manöver an der Erde ist dann für den November 2009 vorgesehen.

"Wir haben eine vorausberechnete Bahn für das Swing-by-Manöver an der Erde, die wir erreichen müssen und durch die regelmäßigen Bahnbestimmungen können wir dann sehen, ob eine Bahnkorrektur nötig ist oder nicht", erläutert Andrea Accommazzo, der beim European Space Operations Centre (ESOC) in Darmstadt für Rosetta zuständig ist.  "Durch kurzes Zünden der Triebwerke können wir die Swing-by-Manöver noch genauer durchführen und dadurch später wertvollen Treibstoff sparen." Die gestrigen Kurskorrekturen hätten das erwartete Ergebnis gehabt. Eine weitere Möglichkeit zur Kursanpassung besteht am 1. November.

Werbung

Rosetta ist die erste Sonde der europäischen Weltraumagentur ESA, die über längere Zeit einen Kometen untersuchen soll. Die Mission besteht aus einem großen Orbiter und einem kleinen Lander namens Philae. Rosetta soll 2014 in einen Orbit um den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko einschwenken und den Lander abkoppeln, der auf dem eisigen Kometenkern landen wird. Rosetta selbst soll den Kometen dann zwei Jahre umrunden, während er sich der Sonne mehr und mehr nähert.

Nachtrag (23. Oktober 2007): In einer ersten Version dieses Artikel wurde berichtet, dass der Vorüberflug von Rosetta am vergangenen Freitag stattfinden sollte. Dieser Irrtum entstand durch eine von uns falsch interpretierte Pressemitteilung der ESA. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Forum
Die Rosetta-Mission. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Rosetta: Die Lichtkurve von (2867) Steins - 21. März 2007
Rosetta: Marsvorbeiflug ohne Probleme - 26. Februar 2007
Rosetta: Kometensonde vor Marsvorbeiflug - 20. Februar 2007
Rosetta: Asteroid im Blick, Mars im Visier - 29. Januar 2007
Rosetta: Der Mond als Test-Asteroid - 7. März 2005
Rosetta: Wiedersehen mit der europäischen Kometensonde - 28. Februar 2005
Rosetta: Kometensonde beobachtet erstmals Kometen - 1. Juni 2004
Rosetta-Lander: Alles klar an Bord von Philae - 27. Mai 2004
Rosetta-Lander: Erste Tests verliefen erfolgreich - 25. März 2004
Rosetta: Besuch bei Steins und Lutetia - 12. März 2004
Rosetta: Die lange Reise hat begonnen - 2. März 2004
Rosetta: Ariane macht wieder Probleme - 27. Februar 2004
Rosetta: Europas Kometenmission vor dem Start - 25. Februar 2004
Rosetta: Kometen-Lander heißt jetzt Philae - 6. Februar 2004
Rosetta: Start zu neuem Zielkometen - 30. Januar 2004
Rosetta: Hubble hilft mit dem neuen Zielkometen - 8. September 2003
Rosetta: Vielleicht doch noch zu Wirtanen? - 21. März 2003
Rosetta: Neues Ziel bis Mai - 22. Januar 2003
Rosetta: Start der Kometensonde verschoben - 15. Januar 2003
Links im WWW
Rosetta, ESA-Seiten 
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2007/10