Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
STS-120
Raumfähre Discovery soll Dienstag starten
von Stefan Deiters
astronews.com
18. Oktober 2007

Jetzt steht der Starttermin für die nächste Shuttle-Mission zur ISS fest: Die NASA hat in dieser Woche bekannt gegeben, dass die US-Raumfähre Discovery am kommenden Dienstag zur Internationalen Raumstation starten soll. Diese 120. Shuttle-Mission soll insgesamt 14 Tage dauern. Vorgesehen sind in dieser Zeit fünf Arbeitseinsätze im All.

STS-120 Missionslogo

Das Missionslogo der Mission STS-120. Bild: NASA

Die NASA-Verantwortlichen hatten am Dienstag eine gründliche Bewertung der Flugtauglichkeit der Discovery abgeschlossen und anschließend den 23. Oktober als offiziellen Starttermin festgelegt. Kommandantin Pam Melroy und ihre sechs Besatzungsmitglieder sollen danach um 17.38 Uhr MESZ im Rahmen der Mission STS-120 zur Internationalen Raumstation ISS starten.

Vor der Entscheidung hatte es Diskussionen gegeben, ob eventuell einige der Hitzeschutzkacheln an der Vorderseite einer der Flügel ausgetauscht werden müssten. Diese Kacheln stellen ein lebenswichtiges Schutzschild für die Raumfähre beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre dar und sind besonders an der Vorderseite der Flügel erheblichen Temperaturen ausgesetzt.

Es hatte Befürchtungen gegeben, dass sich bei drei Kacheln die Schutzbeschichtung lösen könnte. Würde dies nach der abschließenden Inspektion des Hitzeschutzschildes durch die Besatzung im All geschehen und somit unbemerkt bleiben, könnte es zu einer Katastrophe kommen. Die Verantwortlichen der NASA haben sich aber gegen ein Auswechseln der Kacheln entschieden, was die Mission wohl für mindestens zwei Monate verzögert hätte. "Wir haben die Sache gründlich diskutiert und uns alle verfügbaren Analysen der Ingenieure angesehen. Unsere Schlussfolgerung war, dass die Kacheln nicht vor der Mission ausgetauscht werden müssen," so Bill Gerstenmaier, der stellvertretende Administrator für Weltraumoperationen der NASA.

Werbung

Während dieser 120. Mission einer amerikanischen Raumfähre soll ein in Italien gefertigter Verbindungsknoten an die Raumstation ISS montiert werden, an den einmal die Weltraumlaboratorien aus Europa und Japan andocken sollen. Dieses Harmony genannte Model wird die erste Erweiterung der Arbeits- und Wohnmöglichkeiten an Bord der ISS seit 2001 sein. Zudem soll ein Satz von Sonnensegeln an ihren endgültigen Ort montiert werden.

Für die Mission STS-120 sind insgesamt 14 Tage eingeplant. Während dieser Zeit sollen insgesamt fünf Arbeitseinsätze im All durchgeführt werden - vier von der Discovery-Besatzung und einer von der Expedition Crew 16 der ISS. Neben Kommandantin Melroy werden Pilot George Zamka und die Missionsspezialisten Scott Parazynski, Stephanie Wilson, Doug Wheelock, Daniel Tani sowie der ESA-Astronaut Paolo Nespoli bei der Mission dabei sein.

Tani wird an Bord die ISS bleiben und erst wieder mit der Mission STS-122 zur Erde zurückkehren, die für Dezember geplant ist. Für den Rückflug wird ISS Flugingenieur Clayton Anderson den Platz von Tani einnehmen, der sich seit fast fünf Monaten auf der ISS aufgehalten hatte. Die Rückkehr der Discovery ist für den 6. November vorgesehen.

Forum
STS-120. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
STS-120 Missionswebseite bei astronews.com
STS-120 Missionslog bei astronews.com
Space Shuttle - die Berichterstattung über die amerikanischen Raumfähren
ISS - die Berichterstattung über Bau und Betrieb der Internationalen Raumstation
Links im WWW
Space Shuttle - Seiten der NASA 
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2007/10