Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
SOHO
Sonnensonde entdeckt periodischen Kometen
von Stefan Deiters
astronews.com
27. September 2007

Die Sonnensonde SOHO hat sich in den letzten Jahren als regelrechter Kometenjäger erwiesen. Mehr als 1.350 Kometen hat die Sonde bislang entdeckt. Trotzdem ist P/2007 R5 (SOHO) etwas Besonderes: Diesen Kometen nämlich beobachtete SOHO jetzt schon zum dritten Mal. Das macht ihn zum offiziell ersten periodischen Kometen, den SOHO entdeckt hat.

P/2007 R5 (SOHO)

Der Komet P/2007 R5 (SOHO) 1999 (oben), 2003 (Mitte) und 2007 (unten). Bild: ESA / NASA / SOHO [Großansicht]

Zum ersten Mal hat das Large Angle and Spectrometric Coronagraph Experiment (LASCO) an Bord von SOHO einen ganz besonderen Typus von Kometen aufgespürt: einen periodischen Kometen, der regelmäßig in die Nähe der Sonne kommt. Die Astronomen vermuten zwar, dass viele der von SOHO beobachteten Kometen periodische Kometen sind, doch nur im Falle von P/2007 R5 (SOHO) konnte man dies bislang auch nachweisen. Das macht den Kometen zum offiziell ersten von SOHO entdeckten periodischen Kometen.

Unter den vielen Tausend Kometen, die von Astronomen bislang beobachtet wurden, haben nur 190 den Status eines periodischen Kometen erhalten. Es gibt eine lange Warteliste mit Kandidaten, doch muss ein Komet mehr als zwei Mal die Sonne umrundet haben, um als periodischer Komet zu gelten. Der wohl berühmteste periodische Komet ist der Komet Halley, der alle 76 Jahre in die Nähe der Sonne kommt - letztmals im Jahr 1986.

Der von SOHO entdeckte Komet benötigt für einen Umlauf eine deutlich kürzere Zeit: nur vier Jahre. Er wurde erstmals im September 1999 gesehen und dann erneut im September 2003. 2005 spekulierte dann der Doktorand Sebastian Hoenig, dass - wegen der großen Ähnlichkeit der Bahnen der beiden Kometen - es sich auch um dasselbe Objekt handeln könnte. Mit dieser Theorie berechnete er die Wiederkehr des Kometen auf den 11. September 2007.

Werbung

Hoenigs Vorhersage erwies sich als äußerst exakt: Wie vorherberechnet erschien der Komet im Sichtfeld des SOHO-Instrumentes LASCO und erhielt die offizielle Bezeichnung P/2007 R5 (SOHO).

Allerdings gibt P/2007 R5 noch einige Rätsel auf: Das Objekt zeigt beispielsweise keinerlei kometenähnlichen Schweif und hat auch keine Koma, weswegen man ihn auch anfangs für einen Asteroiden hielt. Allerdings erhöht sich seine Helligkeit bei Annäherung an die Sonne um einen Faktor von rund einer Million, was wiederum ein kometentypisches Verhalten ist. "Es könnte sich um einen erloschenen Kometenkern handeln", glaubt Karl Battams, der Leiter des SOHO-Kometenprogramms. Erloschenen Kometen verfügen über fast kein Eis oder anderes flüchtiges Material mehr, so dass sie auch keinen Schweif ausbilden können.

P/2007 R5 (SOHO) hat vermutlich nur einen Durchmesser von 100 bis 200 Metern und ist von der Erde aus nur extrem schwierig zu beobachten. Im September 2011 allerdings wird man wieder Ausschau halten, nach dem ersten periodischen Kometen, den SOHO entdeckt hat.

Forum
SOHOs erster periodischer Komet. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
SOHO: Kometenbeobachtung im Internet - 30. Januar 2003
Kometen: SOHO entdeckt hellen Kometen - 25. Oktober 2001
SOHO: Der weltbeste Kometenjäger - 29. August 2000
Links im WWW
SOHO
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2007/09