Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
HUBBLE
Ein stellares Feuerwerk in NGC 4449
von Stefan Deiters
astronews.com
3. Juli 2007

In der rund 12,5 Millionen Lichtjahre entfernten Zwerggalaxie NGC 4449 geht es derzeit turbulent zu. Auf einer heute veröffentlichten Aufnahme des Weltraumteleskops Hubble erkennt man, dass die Galaxie gerade eine Phase heftigster Sternentstehung durchläuft. Für die Astronomen eine günstige Gelegenheit, ein solches Ereignis im Detail zu studieren und gleichzeitig ein indirekter Blick in die Frühphase des Universums.

NGC 4449

Hubbles Blick auf die Galaxie NGC 4449. Bild: NASA, ESA, A. Aloisi (STScI/ESA), und Hubble Heritage (STScI/AURA)-ESA/Hubble Collaboration. [Großansicht]

Hunderttausende von blauen und roten Sternen sind auf der heute veröffentlichten Aufnahme des Hubble Weltraumteleskops zu erkennen. Über die gesamte Galaxie verteilt findet man zudem weiß-bläulich schimmernde Ansammlungen von massereichen Sternen sowie dunklere, rötliche Regionen in den gerade Sterne entstehen. Durch das Bild ziehen sich dunkle Wolken aus Gas und Staub, deren Silhouette sich eindrucksvoll von dem hellen Hintergrund der Galaxie absetzt.

In NGC 4449 dürften schon seit einigen Milliarden Jahren Sterne entstanden sein, doch zu dem Zeitpunkt, zu dem wir die Galaxie jetzt sehen, geschieht dies mit einer deutlich höheren Rate als zuvor. Astronomen sprechen beim Auftreten von einer solchen heftigen Sternentstehungsphase von einem Starburst. Würden in NGC 4449 auch in Zukunft weiterhin Sterne mit der zurzeit beobachteten Rate entstehen, würde das dazu benötigte Gas der Galaxie kaum mehr eine weitere Milliarde Jahre reichen.

Werbung

Solche Starbursts beobachtet man in der Regel im Zentrum vom Galaxien, doch im Fall von NGC 4449 scheint diese Sternentstehungsaktivität globaler zu sein: Die Astronomen konnten äußerst junge Sterne sowohl um Zentrum der Galaxie als auch in den äußeren Randbereichen beobachten. Solch ein globaler Starburst sollte in etwa dem ähneln, was sich im jungen Universum in den ersten Galaxien abgespielt hat. Diese Galaxien verschmolzen dann im Laufe von Milliarden Jahren zu immer größeren Gebilden, um schließlich zu dem zu werden, was wir heute beobachten. Für die Astronomen liefert die Beobachtung der vergleichsweise nahen Galaxie NGC 4449 somit eine günstige Möglichkeit, einen Eindruck davon zu gewinnen, wie es im frühen Universum aussah.

Doch wie kam es bei NGC 4449 zu dem beobachteten globalen Starburst? Die Astronomen vermuten, dass die Galaxie unlängst mit einer kleineren Begleitgalaxie verschmolzen ist oder zumindest von einer oder mehreren Nachbargalaxien beeinflusst wurde. NGC 4449 ist nämlich nicht allein: Sie gehört zu einer Gruppe von Galaxien im Sternbild Jagdhunde, so dass es immer wieder zu solchen Interaktionen zwischen Galaxien gekommen sein dürfte, was auch die  Sternentstehung in NGC 4449 beeinflusst hat.

Das Bild basiert auf Beobachtungen, die im November 2005 gemacht wurden und entstand mit Hilfe der Advanced Camera for Surveys, die NGC 4449 in verschiedenen Wellenlängenbereichen beobachtete.

Forum
Hubbles Blick auf NGC 4449. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Astrovirtel: Blick auf Starburst-Geschichte einer Galaxie - 4. März 2004
Chandra: Junge Sterne "baden" in heißem Gas - 7. Juni 2001
Hubble: Die vielen Gesichter einer Galaxie - 1. Juni 2001
Sternentstehung: Geheimnisse einer Starburst-Region - 15. Oktober 1999
Links im WWW
Spacetelescope.org, Europäische Seite des Hubble-Weltraumteleskops
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2007/07