Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
SPACE SHUTTLE
Mehr Energie für die ISS
Redaktion / DLR
astronews.com
8. Juni 2007

Läuft alles nach Plan, wird die US-Raumfähre Atlantis heute Nacht zur Internationalen Raumstation ISS starten. Auf der insgesamt elftägigen Mission sollen neue Strukturelemente mit insgesamt 16.400 Solarzellen an die Raumstation angebracht werden. Die ISS wird dadurch genug Energie zur Verfügung haben, um beispielsweise das europäische Forschungsmodul Columbus versorgen zu können.

Atlantis

Die Raumfähre Atlantis auf der Startrampe des Kennedy Space Center. Bild: NASA / Troy Cryder

Heute Nacht soll es endlich soweit sein: Um 19.38 Uhr Ortszeit (1.38 Uhr MESZ) ist der Start der Mission STS-117 der Raumfähre  Atlantis vom Kennedy Space Center in Florida geplant. Während des elftägigen Flugs der Atlantis zur Internationalen Raumstation ISS sollen die neuen Strukturelemente S3/S4 mit 16.400 Solarzellen zur weiteren Verbesserung der Energiesituation auf der ISS installiert und in Betrieb genommen werden.

Die beiden 17,5 Tonnen schweren so genannten Starboard Truss Segments S3/S4 ergänzen die im Verlaufe der Mission STS-115 montierten Elemente P3/P4. Damit kann die elektrische Versorgung der Forschungsmodule sichergestellt werden, deren Start in den kommenden zwei Jahren geplant ist - darunter auch das europäische Forschungslabor Columbus. Während des Flugs der Atlantis sind drei Arbeitseinsätze im All geplant, bei denen weitere Installations- und Wartungsarbeiten durchführt werden.

Die Atlantis-Crew besteht aus sechs Personen: dem Kommandanten Rick Sturckow, dem Piloten Lee Archambault sowie den Missionsspezialisten Patrick Forrester, Steven Swanson, John "Danny" Olivas und Jim Reilly. Als Flugingenieur außerdem fliegt Clayton Anderson mit, der ISS-Besatzungsmitglied Sunita Williams ablösen soll.

Werbung

Während des Shuttle-Fluges kommt erstmals das neue Kontroll- und Überwachungssystem AHMS (Advanced Health Managament System) zum Einsatz, das den Betrieb der Turbopumpen eines Haupttriebwerks während des Startvorgangs überwachen und somit die Systemsicherheit des Space Shuttles weiter verbessern soll. Mit 35.000 Umdrehungen in der Minute pressen die Turbopumpen den Treibstoff in die Haupttriebwerke. Dabei werden 20-mal in der Sekunde alle Daten der Pumpen erfasst und analysiert. Beim Auftreten von Anomalien, wie starken Schwingungen, werden die Triebwerke durch das AHMS automatisch abgeschaltet. Für den nächsten Flug STS-118 des Space Shuttles Endeavour ist der erste operationelle Einsatz des Systems in den Haupttriebwerken geplant.

Update: Die Atlantis startete wie vorgesehen um 1.38 Uhr MESZ zur ISS. Mehr über den Verlauf der Mission in unserem Missionslog.

Forum
STS-117. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Shuttle-Startsequenz - Übersicht über alle Stationen beim Shuttle-Start
Szenarien für den Startabbruch - Übersicht über Startabbruch-Szenarien der NASA
STS-117 Missionswebseite bei astronews.com
STS-117 Missionslog bei astronews.com
Space Shuttle - die Berichterstattung über die amerikanischen Raumfähren
ISS - die Berichterstattung über Bau und Betrieb der Internationalen Raumstation
Links im WWW
Space Shuttle - Seiten der NASA 
DLR
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2007/06