Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
MARS RECONNAISSANCE ORBITER
1.200 neue Bilder vom Mars
von Stefan Deiters
astronews.com
7. Juni 2007

An Bord der NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter befindet sich mit HiRISE eine äußerst leistungsfähige Kamera, der Wissenschaftler eindrucksvolle Ansichten vom Roten Planeten verdanken. Das HiRISE-Team stellte nun mehr als 1.200 Bilder dem über das Internet zugänglichen Planetary Data System der NASA zur Verfügung und vereinfachte zudem mit einer neue Webseite den virtuellen Spaziergang auf dem Mars.

MRO

Bilder der Kamera HiRISE an Bord des Mars Reconnaissance Orbiters sind nun für jedermann bequem zugänglich. Bild: NASA / JPL

Das Wissenschaftler-Team an der Universität von Arizona, das für die HiRISE (High Resolution Imaging Science Experiment)-Kamera verantwortlich ist, hat jetzt über 1.200 Bilder dem Planetary Data System, dem Mission-Datenarchiv der NASA, zur Verfügung gestellt. Insgesamt wurden 1,7 Terabyte von HiRISE-Daten an die NASA geliefert - mehr als je zuvor an das Planetary Data System auf einmal geliefert wurde.

Doch damit nicht genug: Auf ihrer eigenen Webseite stellen die Wissenschaftler neue Möglichkeiten bereit, um die neusten Bilder vom Mars, die sowohl Wissenschaftler als auch Öffentlichkeit faszinieren und verblüffen, selbst anzuschauen und eigene Entdeckungen zu machen. "Diese Bilder müssen noch Hunderte von wichtigen Entdeckungen enthalten", ist sich HiRISE-Chefwissenschaftler Alfred McEwen vom Lunar and Planetary Laboratory der University of Arizona sicher. "Wir brauchen nur Zeit, um herauszufinden, welche das sind."

Die HiRISE-Kamera nimmt rund sechs Kilometer breite Bildstreifen aus einer Höhe zwischen 250 bis 316 Kilometern auf.  Die Auflösung beträgt dabei (bei einer Höhe von 300 Kilometern) rund 30 Zentimeter pro Pixel. Mit Beginn des wissenschaftlichen Betriebes im November 2006 hat das Team begonnen, ausgewählte HiRISE-Bilder zu veröffentlichen. Im April bearbeiteten die Wissenschaftler dann alle bis Ende März gemachten Aufnahmen erneut, um diese dann dem Planetary Data System der NASA zur Verfügung zu stellen.

Werbung

Das Planetary Data System wird sowohl von Wissenschaftler als auch von Journalisten und einer zunehmenden Anzahl von interessierten Laien genutzt, um die neuesten Bilder von NASA-Missionen zu erhalten. Es wurde vor rund 20 Jahren eingerichtet, um auch zukünftig allen Interessenten einen Zugang zu Missionsdaten zu gewährleisten - unabhängig von den benutzten Computersystemen, die sich ja im Laufe der Jahre ändern können.

Auf der HiRISE-Webseite selbst findet sich auch ein Werkzeug, das für alle diejenigen interessant sein dürfte, die sich nicht immer gleich ein oft Gigabyte-großes Einzelbild von HiRISE herunterladen wollen: Mit dem sogenannten IAS Viewer, der auf der Webseite kostenlos heruntergeladen werden kann, ist es möglich, in die Bilder hinein zu zoomen. Übertragen wird dabei jeweils nur die benötigte Bildinformation, der im JPEG2000-Format vorliegenden Daten. Auch die Webseite selbst bietet diverse Möglichkeiten auf Entdeckungsreise auf dem Roten Planeten zu gehen.

HiRISE geriet erst kürzlich in die Schlagzeilen, als ein Bild veröffentlicht wurde, das ein kreisförmiges Schwarzes Loch auf dem Mars zeigt. Hierbei handelt es sich vermutlich um ein Loch, das in eine riesige Höhle im Marsuntergrund führt.

Forum
Neue Bilder von HiRISE. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Mars Reconnaissance Orbiter: Geheimnisvolles Loch auf dem Mars - 25. Mai 2007
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
HiRISE
NASA Planetary Data System
Mars Exploration, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2007/06