Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [Druckansicht]

 
ROSETTA
Kometensonde vor Marsvorbeiflug
von Stefan Deiters
astronews.com
20. Februar 2007

Erwartungsvolle Spannung beim Rosetta-Team im ESOC-Kontrollzentrum in Darmstadt: Am Sonntag, dem 25. Februar wird Rosetta, die sich gegenwärtig auf einem zehnjährigen Flug zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko befindet, in nur 250 Kilometer Entfernung am Mars vorbeifliegen. Auf diese Weise holt die Sonde Schwung für ihre weitere Reise.

Rosetta

Rosetta wird am kommenden Sonntag am Mars vorüberfliegen.  Bild: ESA / C. Carreau

Dieser kritische nahe Vorbeiflug am Roten Planeten ist notwendig, um dessen Schwerkraft zur Änderung der Geschwindigkeit und Richtung der Sonde zu nutzen. Nach ihrer Begegnung mit dem Mars wird Rosetta ihr nächstes Ziel anvisieren - die Erde. In der Tat wird die Sonde am 13. November ein zweites Mal an unserem Heimatplaneten vorbeifliegen; das erste Vorbeischwungmanöver an der Erde hatte am 4. März 2005 stattgefunden.

Um Nutzen aus diesem Vorbeiflug am Mars in nächster Nähe zu ziehen, werden die Instrumente der Sonde und ihres Landegeräts über vorab festgelegte Zeiträume eingeschaltet, um eine Reihe wissenschaftlicher Beobachtungen einschließlich Abbildungen durchzuführen. Die Flugkontrolleure im Europäischen Raumflugkontrollzentrum (ESOC) in Darmstadt haben bereits alle Vorkehrungen für das kritische Manöver getroffen.

Werbung

Die am 2. März 2004 mit einer Ariane 5 gestartete Sonde ist die erste, die dazu bestimmt ist, in eine Umlaufbahn um einen Kometen einzutreten und ein Landegerät auf seine Oberfläche abzusetzen. Nach ihrer Ankunft am Kometen Tschurjumow-Gerasimenko im Jahr 2014 wird sie über ein Jahr lang eine gründliche wissenschaftliche Untersuchung dieses Überrests des Urnebels vornehmen, aus dem vor rund 4,6 Milliarden Jahren unser Sonnensystem entstanden ist. Während ihres langen Flugs kommt Rosetta insgesamt dreimal an der Erde und einmal am Mars vorbei; im September 2008 bzw. Juli 2010 wird sie außerdem die Asteroiden Steins und Lutetia unter die Lupe nehmen.

Forum
Die Rosetta-Mission. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Rosetta: Asteroid im Blick, Mars im Visier - 29. Januar 2007
Rosetta: Der Mond als Test-Asteroid - 7. März 2005
Rosetta: Wiedersehen mit der europäischen Kometensonde - 28. Februar 2005
Rosetta: Kometensonde beobachtet erstmals Kometen - 1. Juni 2004
Rosetta-Lander: Alles klar an Bord von Philae - 27. Mai 2004
Rosetta-Lander: Erste Tests verliefen erfolgreich - 25. März 2004
Rosetta: Besuch bei Steins und Lutetia - 12. März 2004
Rosetta: Die lange Reise hat begonnen - 2. März 2004
Rosetta: Ariane macht wieder Probleme - 27. Februar 2004
Rosetta: Europas Kometenmission vor dem Start - 25. Februar 2004
Rosetta: Kometen-Lander heißt jetzt Philae - 6. Februar 2004
Rosetta: Start zu neuem Zielkometen - 30. Januar 2004
Rosetta: Hubble hilft mit dem neuen Zielkometen - 8. September 2003
Rosetta: Vielleicht doch noch zu Wirtanen? - 21. März 2003
Rosetta: Neues Ziel bis Mai - 22. Januar 2003
Rosetta: Start der Kometensonde verschoben - 15. Januar 2003
Ariane: Neue Ariane-5-Rakete im Flug gesprengt - 12. Dezember 2002
Links im WWW
Rosetta, ESA-Seiten
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2007/02