Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [Druckansicht]

 
ULYSSES
Zum dritten Mal über Südpol der Sonne
von Stefan Deiters
astronews.com
8. Februar 2007

Die Sonnensonde Ulysses, die von ESA und NASA gemeinsam betrieben wird, kann einen weiteren Höhepunkt in der Geschichte ihrer inzwischen mehr als 16-jährigen Mission zur Erkundung der Sonne verzeichnen: Gestern überflog Ulysses zum dritten Mal den Sonnensüdpol. Eigentlich war die Sonnensonde nur für eine fünfjährige Missionsdauer ausgelegt. 

Ulysses

Die Sonnensonde Ulysses. Bild: ESA / C. Carreau

Ulysses wurde 1990 gestartet und besucht auf ihrem Orbit alle 6,2 Jahre die beiden Polregionen der Sonne. Um dies zu bewerkstelligen, muss sich die Bahn der Sonde deutlich vom Orbit der Planeten um die Sonne unterscheiden: Ulysses umrundet unser Zentralgestirn daher auf einer Bahn, die nahezu senkrecht zu der Ebene steht, auf der sich Merkur, Venus, Erde, Mars und die anderen Planeten um die Sonne drehen.

Ursprünglich war die Sonde nur für eine fünfjährige Mission ausgelegt gewesen. Doch Ulysses, mitsamt der neun wissenschaftlichen Experimente an Bord, funktioniert immer noch einwandfrei, so dass die Mission mehrfach verlängert wurde (astronews.com berichtete). Allerdings wird es immer anspruchsvoller die Sonde zu betreiben, da beispielsweise mit dem Strom sehr sparsam umgegangen werden muss. "Ulysses nutzt einen thermonuklearen Generator, um Strom für die elektrischen Systeme der Sonde und für die Instrumente zu erzeugen", erläutert Nigel Angold, Mission Operations Manager für Ulysses bei der ESA.

In diesen Generatoren wird im Prinzip die Wärme, die bei radioaktivem Zerfall entsteht, in Strom umgewandelt. "Durch die Zerfallsprozesse nimmt allerdings die Leistungsfähigkeit des Generators mit der Zeit ab," macht Angold das Problem deutlich. So mussten die Wissenschaftler schon in den vergangenen Jahren einige Instrumente zeitweise abschalten. Nur die wichtigsten Datensammler blieben die ganze Zeit über aktiv.

Werbung

Die Bahn, auf der Ulysses die Sonne umkreist, führt die Sonde hinaus bis zur Jupiterbahn. In dieser Entfernung reichen Sonnensegel nicht mehr aus, um den Energiebedarf einer Sonde zu decken. Den Südpol der Sonne überfliegt Ulysses aus sicherer Entfernung: Die Sonde wird rund zwei Astronomische Einheiten - also die doppelte Entfernung, die die Erde von der Sonne hat - Abstand von unserem Zentralgestirn halten.

Allerdings führt die Bahn Ulysses in den nächsten Monaten dichter an die Sonne heran: Schon Ende des Jahres steht der Überflug des Sonnennordpols auf dem Programm. Durch die größere Nähe können ab Mai die Heizungen an Bord der Sonde abgeschaltet werden. "Dadurch gewinnen wir ausreichend Energie, um während der äußerst interessanten Passage vom Südpol zum Nordpol der Sonne alle Instrumente angeschaltet lassen zu können", so Richard Mardsen, Ulysses Projektwissenschaftlicher und Manager bei der ESA.

Forum
Die Sonnensonde Ulysses. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Raumfahrttechnologie: Kraftwerke im All - 16. September 2002
Ulysses: Ring aus Staub umgibt Sonnensystem - 18. Februar 2002
Ulysses: Über dem Südpol der Sonne - 27. November 2000
Ulysses: Beobachtungen am Sonnen-Südpol - 7. September 2000
Ulysses: ESA will Mission verlängern - 15. Juni 2000
Links im WWW
Ulysses, Missionshomepage der ESA
Ulysses, Seiten des JPL
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2007/02