Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [Druckansicht]

 
MEINUNG
Keine Tränen für Pluto
von Stefan Deiters
astronews.com
25. August 2006

Statt neun Planeten nur noch acht. Pluto zum Zwergplaneten degradiert. Da könnte man ja richtig sentimental werden. Doch Tränen sind unangebracht. Die Entscheidung der IAU-Generalversammlung ist nur konsequent. Pluto ist nun einmal ein Kuiper-Gürtel-Objekt.

Schon als die Diskussion um den "zehnten" Planeten begann, wollte mir eines nicht in den Kopf: Warum muss man einen offensichtlichen Fehler, den man aus historischen Gründen einmal gemacht hat, als man Pluto zum Planeten erhob, nun noch einmal wiederholen? Noch mehr verwunderte mich dann der Vorschlag der IAU, der zu einem Sonnensystem mit zwölf und mehr Planeten geführt und bisherige Asteroiden und Monde zu Planeten gemacht hätte.

Daher war der Ärger mancher Astronomen durchaus berechtigt, als die IAU ihren Definitionsentwurf veröffentlichte: Was bringt es uns, wenn wir die Zahl der Planeten jedes Jahr ändern müssen? Hätte der Begriff Planet bei 20 oder mehr Planeten überhaupt noch eine Bedeutung oder wäre er ähnlich bedeutungslos wie der Begriff Mond. Seit einiger Zeit wird ja schließlich jeder Felsbrocken um Jupiter und Saturn als neuer Mond gefeiert.

Die Beschränkung auf acht Planeten ist daher logisch und die einzig konsequente Entscheidung: Auch wer unser Sonnensystem mit anderen extrasolaren Planetensystemen vergleichen will, dürfte dankbar sein für eine übersichtlich gebliebene Hierarchie der Objekte in unserem System. Für die Wissenschaft ist es im Grunde genommen unwichtig, wie wir die Objekte nennen: Wenn es um die Entstehung des Systems geht, muss man sowieso genauer hinschauen und zwischen den inneren und den äußeren Planeten unterscheiden. Ob Pluto Planet genannt wird ist oder nicht, spielt für die Wissenschaft keine Rolle. Dass er nicht mit Neptun, Uranus oder der Erde zu vergleichen ist, wissen sie alle.

Bleibt zu hoffen, dass mit dieser ersten wissenschaftlichen Definition des Planetenbegriffs, die über sieben Jahre andauernde und mit mancher Eitelkeit von potentiellen Planetenentdeckern verbundene Diskussion ein Ende gefunden hat. Pluto wird auch weiterhin seine ferne Bahn um die Sonne ziehen und trotz der gestrigen Entscheidung ein interessantes Objekt für die Sonde sein, die gerade zu ihm unterwegs ist. Keine Träne für Pluto also, aber vielleicht ein neuer Merksatz für die Schulbücher: "Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere ... " - Ideen bitte an die Redaktion oder direkt in den entsprechenden Forumsthread im astronews.com Forum (kostenlose Registrierung erforderlich).

Forum
Die neue Planetendefinition der IAU.  Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch

IAU: Pluto kein Planet mehr - 25. August 2006
IAU: Plutos Schicksal und der Status von 2003 UB313 - 14. August 2006
2003 UB313: "Zehnter Planet" kaum größer als Pluto - 12. April 2006
2003 UB313: "Zehnter Planet" deutlich größer als Pluto? - 2. Februar 2006
2003 UB313: "Zehnter Planet" hat einen Mond - 5. Oktober 2005
Kuiper-Gürtel: 2003 UB313 größer als gedacht? - 16. August 2005
Meinung: Viel Lärm um ein neues Kuiper-Gürtel-Objekt - 1. August 2005
Kuiper-Gürtel: Zehnter Planet im Kuiper-Gürtel entdeckt? - 30. Juli 2005
Pluto: Keine Statusänderung - 4. Februar 1999
Pluto: Bald die Nummer 1? - 1. Februar 1999

In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2006/08