Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [Druckansicht]

 
SPACE SHUTTLE
Bau der ISS geht weiter
von Stefan Deiters
astronews.com
23. August 2006

Mit dem für Sonntag geplanten Start der amerikanischen Raumfähre Atlantis soll der durch die Columbia-Katastrophe unterbrochene Ausbau der Internationalen Raumstation ISS endlich weitergehen. Die sechs Astronauten sollen die Raumstation mit einem zweiten Satz an Sonnensegeln ausstatten.

ISS

Während der Mission der Atlantis soll ein neues Paar Sonnensegel an die ISS montiert werden (im Vordergrund). Bild: NASA

Nach zwei "Return to Flight"-Flügen der Discovery im Juli dieses und des vergangenen Jahres soll der reguläre Ausbau der Internationalen Raumstation ISS mit dem Flug der Raumfähre Atlantis wieder aufgenommen werden.  Die sechsköpfige Besatzung der Atlantis soll während ihrer auf elf Tage angesetzten Mission ein zweites Paar Sonnensegel mitsamt neuer Verbindungsstrukturen an die Internationale Raumstation montieren. "Das wird ein sehr arbeitsreicher Flug", glaubt Kommandant Brent Jett. "Wir mussten noch nie so viele Aufgaben an aufeinander folgenden Tagen bewältigen."

Die Mission der Atlantis wird auch all die neuen Sicherheitschecks und -kontrollen beinhalten, die schon die Discovery als Antwort auf die Columbia-Katastrophe durchlaufen musste. Dazu gehören eine Untersuchung des Hitzeschutzschildes im Orbit mit Hilfe des Roboterarmes der Atlantis sowie eine Drehung des Shuttles bei Annäherung an die Station, um noch einmal die Hülle der Atlantis untersuchen zu können.

Dies sind aber nur die neuen Standardsicherheits-Prozeduren: Die Crew der Atlantis wird außerdem während dreier Arbeitseinsätze im All mit dem Weiterbau der ISS beginnen. Gleich nach dem Andocken an der ISS am dritten Tag wird die Besatzung mit dem Ausladen der neuen Sonnensegel beginnen, die zusammengefaltet etwa die Größe eines kleinen Busses haben. Für sieben Tage gibt es dann kaum eine Ruhepause für Jett und seinen Crew.

Werbung

"Am zweiten Flugtag müssen wir viele Inspektionen durchführen", fasst der Kommandant zusammen. "Also vom Start geht es gleich am zweiten Flugtag zu den Inspektionen, dann Andocken, Auspacken, erster Weltraumspaziergang, zweiter Weltraumspaziergang, Sonnensegel ausbringen, ein weiterer Weltraumspaziergang. Das Programm ist schon eine Herausforderung."

Und es gibt viele Dinge, die das Programm gehörig durcheinander bringen können - etwa die riesigen Sonnensegel. Schon bei der Installation der ersten Sonnensegel im November 2000 hatten diese den Astronauten einige Schwierigkeiten bereitet. Die jetzt zu installierenden Segel sollten ursprünglich schon im Mai 2003 installiert werden. Da sie so groß sind, kann man sie nur zusammengefaltet transportieren. Sie wurden zwar regelmäßig überprüft, doch hoffen alle, dass es beim Entfalten nicht doch noch zu einer bösen Überraschung kommt. Zur Not wurde auch das Entfalten per Hand trainiert.

Und noch ein ganz anderer Aspekt macht die Mission zu einer Herausforderung: Durch die Installation des neuen Bauteils wird sich nicht nur das Aussehen der Station ändern, sondern auch ihre Balance. Im Kontrollzentrum auf der Erde muss man also darauf achten, dass sich die ISS nicht neigt und eventuell gegensteuern. "Man rechnet alles durch", so Shuttle-Flugdirektor Paul Dye, "aber letztlich kann man nur hoffen, dass die Rechnungen auch mit der realen Welt übereinstimmen."

Eines dürfte also klar sein: Auch wenn mit dem Flug der Atlantis der reguläre Ausbau der Raumstation weitergeht, ist die kommende Mission alles andere als ein Routineflug ins All.

Forum
Die Mission der Atlantis.  Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
STS-115 Missionswebseite bei astronews.com
STS-115 - Missionslog bei astronews.com
ISS - die astronews.com Berichterstattung über die Internationale Raumstation ISS
Space Shuttle - die astronews.com Berichterstattung über die amerikanischen Raumfähren
Links im WWW
NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2006/08