Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [Druckansicht]

 
SPACE SHUTTLE
Discovery-Mission erfolgreich beendet
Redaktion / DLR
astronews.com
18. Juli 2006

Aufatmen bei der NASA: Die Mission der US-Raumfähre Discovery ist gestern mit der sicheren Landung in Florida erfolgreich zu Ende gegangen. Im Vergleich zur ersten "Return-to-Flight"-Mission verlief STS-121 nahezu reibungslos. So sollte der reguläre Shuttle-Flugbetrieb und damit der Weiterbau der ISS nun wieder aufgenommen werden können.

Discovery Landung

Die Discovery landet in Florida. Foto: NASA/KSC

Gestern, am Montag, 17. Juli 2006, um 15.14 Uhr MESZ ist das Space Shuttle Discovery mit der sechsköpfigen Besatzung wie geplant am Kennedy Space Center in Florida gelandet. Die Raumfähre hat damit seine Mission zur Internationalen Raumstation ISS erfolgreich abgeschlossen. Der deutsche ESA-Astronaut Thomas Reiter war am Dienstag, 4. Juli 2006, mit diesem Shuttle zur ISS aufgebrochen, wo er für rund sechs Monate bleiben wird. Zudem hat die Raumfähre die ISS mit mehr als zwei Tonnen an Lebensmitteln, technischen Instrumenten und neuen Experimenten versorgt.

"Wir freuen uns über diese erfolgreiche Shuttle-Mission, die unseren Astronauten Thomas Reiter zur Internationalen Raumstation ISS gebracht hat, wo er für rund sechs Monate arbeiten und forschen wird", erklärte Prof. Sigmar Wittig, der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

"Wir beglückwünschen die NASA zu dieser gelungenen Wiederaufnahme der Shuttle-Flüge: Nun kann das Programm für den Ausbau der Internationalen Raumstation vorangehen, und die wissenschaftliche Forschung unter den Bedingungen der Schwerelosigkeit kann intensiviert werden. Wir sind jetzt davon überzeugt, dass der wichtigste Beitrag der Europäer und Deutschlands zur ISS, das Forschungslabor Columbus, im nächsten Jahr an die Internationale Raumstation andocken wird", fügte Wittig hinzu.

Werbung

Nach dem Start am 4. Juli war die Discovery am 6. Juli an die Internationale Raumstation angedockt. Die Missionsspezialisten Piers Sellers und Mike Fossum haben während des Aufenthalts bei der ISS drei Arbeitseinsätze im All absolviert und dabei insgesamt 21 Stunden und 29 Minuten im All zugebracht. Während ihrer "Weltraumspaziergänge" erprobten sie neue Reparaturtechniken im Orbit und bereiteten mit der Wiederinbetriebnahme des Mobile Transporter der ISS den weiteren Ausbau der ISS vor.

Mit dem Mobile Transporter ist es möglich, den Roboterarm der ISS auf Schienen an den Verstrebungen entlangzufahren zu lassen und so aus zehn verschiedenen Positionen den Ausbau der Raumstation zu unterstützen. Über den Verlauf der STS-121-Mission hatte astronews.com im Rahmen eines Missionslogs zeitnah berichtet.

Die nächste Shuttle-Mission ist nun für Ende August vorgesehen. Die Besatzung der Atlantis soll mit der Installation eines weiteren Verbindungsmodels den Ausbau der Internationalen Raumstation wieder aufnehmen. Die Discovery soll nach aktuellen Planungen wieder im Dezember zur ISS fliegen.

Forum
Die Mission der Discovery.  Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
STS-121 Missionswebseite bei astronews.com
STS-121 - Missionslog bei astronews.com
ISS - die astronews.com Berichterstattung über die Internationale Raumstation ISS
Space Shuttle - die astronews.com Berichterstattung über die amerikanischen Raumfähren
Links im WWW
ESA
DLR
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2006/07