Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel  [Druckansicht]

 
SPACE SHUTTLE
Nächster Shuttle-Flug erst im März 2006
von Stefan Deiters
astronews.com
19. August 2005

Während das Space Shuttle Discovery gerade für seine Rückreise nach Florida vorbereitet wird, hat die NASA einen neuen Zeitplan für den nächsten Flug einer amerikanischen Raumfähre veröffentlicht: Nicht die Atlantis sondern wieder die Discovery soll zum zweiten "Return to Flight"-Flug zur ISS starten: Anfang März 2006. 

Discovery

Die Raumfähre Discovery bei einem früheren Transportflug.
Foto: NASA

Heute soll die Discovery das Dryden Flight Research Center der NASA in Kalifornien verlassen und mit Hilfe einer modifizierten Boeing 747 zum Kennedy Space Center nach Florida zurückkehren. Gleichzeitig stellte die NASA die Weichen für den nächsten Shuttle-Flug, dem zweiten der "Return to Flight"-Serie.

Die NASA peilt nun März 2006 als realistischen Starttermin für die Mission STS-121 an, die die Raumfähre wieder zur Internationalen Raumstation ISS führen wird. Eine Reihe von Experten soll bis dahin herausgefunden haben, warum beim Start der Discovery im Juli wieder Isoliermaterial vom externen Tank der Raumfähre abfallen konnte und wie das zukünftig zu verhindern ist.

Vor dem ersten "Return to Flight"-Flug war geplant, dass die Atlantis bereits im September zur ISS fliegt und dabei auch den deutschen Astronauten Thomas Reiter für eine sechsmonatige Mission mit zur ISS nimmt.

Werbung

Nach den neuen Planungen wird im März zunächst wieder die Discovery fliegen, die Atlantis soll dann bei der nächsten Mission zum Einsatz kommen, bei der weitere Teile zum Aufbau der Raumstation ins All gebracht werden sollen. Die Atlantis, so die NASA, sei dafür besser geeignet und ein Einsatz der Discovery im kommenden März würde zwei aufeinander folgende Mission der Atlantis verhindern.

Unklar ist derweil noch, wie der neue Zeitplan die Pläne der ESA sowie den weiteren Ausbau der ISS beeinflussen wird. So warten die Europäer darauf, dass das Weltraumlabor Columbus zur Internationale Raumstation gebracht werden kann, wozu auch ein Space Shuttle benötigt wird. Die Discovery soll heute Mittag mit dem NASA Shuttle Carrier, einer modifizierten Boeing 747 nach Florida zurückkehren. Sie wird dort am Sonnabend Abend erwartet.

Forum
Space Shuttle. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
STS-114 - Missionswebseite bei astronews.com
Space Shuttle - die astronews.com-Berichterstattung über die amerikanischen Raumfähren
Links im WWW
Space Shuttle, Seiten der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2005/08