Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel  [Druckansicht]

 
SPACE SHUTTLE
Die Raumfähren fliegen wieder
von Stefan Deiters / DLR
astronews.com
27. Juli 2005

Fast zweieinhalb Jahre nach der Columbia-Tragödie ist gestern Nachmittag wieder eine amerikanische Raumfähre ins All gestartet: Die Discovery hob nach zahlreichen Startverzögerungen in den letzten Wochen zu einer 12-tägigen Mission zur Internationalen Raumstation ab. Unklar ist zur Zeit, ob die beim Startvorgang verlorenen Hitzekacheln eine sichere Landung auf der Erde gefährden.

Discovery

Das Space Shuttle Discovery beim Start
. Foto: NASA / KCS

Mit dem gestern um 16.39 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) erfolgten Start der Raumfähre Discovery, hat die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA nach zweieinhalb Jahren die Flüge mit der Shuttle-Flotte wieder aufgenommen. Der ursprünglich für den 13. Juli 2005 vorgesehene Start war wegen technischer Probleme mit den Treibstoffsensoren verschoben worden.

Die Space Shuttle-Mission STS-114, die den Namen "Return to Flight" trägt, soll zwölf Tage dauern. Während dieser Zeit werden neue Technologien für das Shuttle erprobt, drei so genannte Weltraumspaziergänge gemacht und die Internationale Raumstation ISS mit Gütern und Nahrungsmitteln versorgt.

Nicht nur bei der NASA wartete man gespannt auf die Wiederaufnahme der Shuttle-Flüge: "Mit diesem Shuttle-Start ist eine wichtige Voraussetzung für die wissenschaftlich-technische Nutzung der Internationalen Raumstation ISS gegeben. Gleichzeitig rücken der Langzeitaufenthalt des deutschen ESA-Astronauten Thomas Reiter auf der ISS, den wir alle mit Spannung erwarten, und der Einsatz des europäischen Forschungslabors Columbus, das 2007 an der ISS andocken soll, näher", meinte beispielsweise Professor Sigmar Wittig, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), nach dem Start.

Werbung

Die Discovery ist mit mehreren Kamerasystemen ausgestattet, die die Außenhülle des Shuttles während des Starts überwachten. Aus gutem Grund offenbar: Die Aufnahmen zeigten, wie sich vermutlich eine Hitzekachel während des Startvorgangs von der Unterseite der Raumfähre löste. Auch beobachtete man, wie ein dunkles noch nicht identifiziertes Teil vom großen externen Treibstofftank abfiel.

Ob diese Ereignisse die Sicherheit der Discovery gefährden ist bislang nicht klar. Die Raumfähre ist mit einem verlängerten Roboterarm ausgestattet, mit dem in den kommenden Tagen das Hitzeschild des Shuttles auf Beschädigungen untersucht werden soll. Zudem werden weitere Daten ausgewertet werden, die von der Erde und vom Shuttle aus während des Starts gemacht wurden.

Die Discovery soll morgen an die Internationale Raumstation ISS andocken und am 7. August 2005 zur Erde zurückkehren. Weltraumspaziergänge sind am Samstag, Montag und Mittwoch geplant. Das Abdocken von der ISS ist für den Freitag der kommenden Woche vorgesehen.

Forum
Space Shuttle. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
STS-114 - Missionswebseite bei astronews.com
Space Shuttle - die astronews.com-Berichterstattung über die amerikanischen Raumfähren
Links im WWW
Space Shuttle, Seiten der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2005/07