Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel  [Druckansicht]


SMART-1
Europäische Mondsonde macht erste Fotos
Redaktion
astronews.com
28. Januar 2005

Das Jahr hätte für die europäische Raumfahrtagentur ESA nicht besser beginnen können: Nach einer rundum gelungenen Huygens-Mission gibt es nun auch weitere Erfolge von der Mond-Sonde SMART-1 zu melden: Die Sonde lieferte erste Bilder vom Erdtrabanten, die deutlich machten, dass die Systeme an Bord einwandfrei funktionieren. Der wissenschaftliche Teil der Mission kann also beginnen.

Mondoberfläche

Die Nahaufnahme der AMIE-Kamera an Bord von SMART-1 vom 29. Dezember 2004 zeigt ein Gebiet auf dem Mondbreitengrad 75 Grad Nord mit Einschlagkratern verschiedener Größe. Der größte zu sehende Krater, namens Brianchon, befindet sich auf der mittleren linken Seite des Bildes. Der zweitgrößte Krater, Pascal, ist auf der unteren Hälfte zu sehen. Bild: ESA / Space-X, Space Exploration Institute

Der SMART-1 Sonde der ESA gelangen im Januar während einer Reihe von Testuntersuchungen erste Nahaufnahmen des Mondes aus einer Höhe von 1.000 Kilometern bis 5.000 Kilometern über der Mondoberfläche. SMART-1 erreichte ihren ersten Orbit um den Mond am 15. November 2004 (astronews.com berichtete). In den folgenden zwei Monaten näherte sich die Sonde spiralförmig ihrem Ziel und testete dabei ihre verschiedenen Instrumente.

Die ersten vier Tage nachdem SMART-1 von der Anziehungskraft des Mondes gefangen wurde, waren für das Team im europäischen Satellitenkontrollzentrum ESOC in Darmstadt sehr kritisch. Aufgrund der "instabilen" Flugbahn bestand das Risiko, die Mondumlaufbahn zu verlassen oder aber auf der Mondoberfläche zu zerschellen. Daher wurde das solarelektrische Antriebssystem ("Ionen-Antrieb") gestartet, um die Bahn zu stabilisieren. Der Ionenantrieb war bis zum 29. Dezember eingeschaltet und erlaubte SMART-1, immer niedrigere Schleifen um den Mond zu ziehen.

Zwischen 29. Dezember und 3. Januar 2005 wurde der Motor abgeschaltet, um es den Wissenschaftlern zu ermöglichen, mit ihren Untersuchungen zu beginnen. Zu diesem Zeitpunkt konnte die AMIE-Kamera Nahaufnahmen machen. Der Antrieb wurde am 12. Januar erneut abgeschaltet, um den Treibstoffverbrauch zu optimisieren, und SMART-1 wird den Mond bis zum 9. Februar mit mittlerer Auflösung untersuchen und dabei Profit aus den günstigen Lichtverhältnissen ziehen.

Der SMART-1 Projektwissenschaftler der ESA, Bernard Foing, erklärte: "Eine Reihe von Testuntersuchungen des Mondes wurde im Januar aus einer Höhe von 1.000 Kilometern bis 5000 Kilometern durchgeführt, als das solarelektrische Antriebssystem pausierte. Wir führen mehr Messungen und Testuntersuchungen durch, bis der Antrieb am 9. Februar wieder gestartet wird, um die Sonde spiralförmig näher an den Mond zu bringen. SMART-1 wird am 28. Februar einen Orbit zwischen 300 und 3.000 Kilometern erreichen und die erste fünfmonatige Phase der vorgesehenen wissenschaftlichen Untersuchungen beginnen."

Eine der erste Nahaufnahmen von SMART-1 zeigt ein Gebiet auf dem Mondbreitengrad 75 Grad Nord mit Einschlagkratern verschiedener Größe. Bei niedrigem Belichtungswinkel erlauben die Kraterschatten den Wissenschaftlern, die Höhe der Kraterkanten herzuleiten. "Dieses Bild war der erste Beweis, dass die AMIE-Kamera im Mondorbit immer noch einwandfrei funktioniert,", sagt der Schweizer AMIE-Hauptwissenschaftler Jean-Luc Josset von Space-X. Die Forscher hoffen nun, in den nächsten Monaten ein großräumiges Mosaik der Mondoberfläche erstellen zu können.

siehe auch
SMART-1: Europäische Mondsonde auf Mondumlaufbahn - 16. November 2004
SMART-1: Europäische Mondsonde endgültig auf Mondkurs - 25. Oktober 2004
SMART-1: Europäische Mondsonde ein Jahr im All - 28. September 2004
SMART-1: Europas Mondabenteuer hat begonnen - 29. September 2003
SMART-1: Start zum Mond mit Raumfahrzeug der Zukunft - 23. September 2003
SMART-1: Europas Mondmission verzögert sich - 19. August 2003
SMART-1: Europas Start zum Mond steht bevor - 6. August 2003
SMART-1: Europäer zieht es zum Mond - 24. April 2002
Links im WWW
SMART-1, Seite der ESA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2005/01