Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel  [Druckansicht]


2001 MARS ODYSSEY
Mission geht in die Verlängerung
von Stefan Deiters
astronews.com
2. September 2004

Die Nachrichten vom Mars werden derzeit geprägt von den eindrucksvollen Bildern der europäischen Sonde Mars Express und den Erkundungstouren der beiden NASA-Rover. Da vergisst man fast, dass noch andere Sonden den roten Planeten umkreisen: Die NASA-Sonde  2001 Mars Odyssey hat Ende August ihre primäre Mission abgeschlossen, soll aber noch zwei weitere Jahre Daten aus dem Orbit des Mars liefern.

2001 Mars Odyssey

Die Sonde 2001 Mars Odyssey hat während ihrer Mission unter anderem große Mengen Wassereis unter der Marsoberfläche aufgespürt. Bild: NASA / JPL / University of Arizona / Los Alamos National Laboratories

"Odyssey hat sämtliche Kriterien erfüllt, die wir für eine erfolgreiche Mission gestellt hatten", sagte Dr. Philipp Varghese, Odyssey-Projektmanager am NASA Jet Propulsion Laboratory im kalifornischen Pasadena. Das Raumschiff hat den Mars seit Februar 2002 detailliert beobachtet und damit mehr als ein Marsjahr die Geschehnisse auf der Marsoberfläche verfolgt. Ein Marsjahr entspricht rund 23 Erdmonaten. Die NASA hat die Mission der Sonde nun bis September 2006 verlängert.

"Diese Verlängerung gibt uns die Chance ein weiteres Marsjahr zu beobachten und auf dem aufzubauen, was wir bereits gelernt haben", erläutert Dr. Jeff Plaut, ein Projektwissenschaftler am Jet Propulsion Laboratory. "Eines unserer Ziele ist es, nach Klimaveränderungen zu suchen. Während der Hauptmission waren wir vor allem an jahreszeitlichen Veränderungen interessiert, etwa dem Kommen und Gehen der Polkappen, von Wolkenerscheinungen und Stürmen. Nun schauen wir nach Veränderungen von einem Jahr zum anderen."

Durch die Verlängerung kann 2001 Mars Odyssey auch weiterhin andere Missionen auf dem Mars unterstützen. So wurden beispielsweise 85 Prozent der Bilder der beiden Mars-Rover über Odyssey zur Erde gesandt. Außerdem hat die Sonde dabei geholfen, geeignete Landeplätze für die beiden Rover auszuwählen und soll auch zukünftige NASA-Missionen unterstützen. So werden Daten von 2001 Mars Odyssey eine entscheidende Rolle bei der Suche nach einem Landeplatz für die Mission Phoenix spielen, die 2008 auf dem roten Planeten landen soll. Und für den Mars Reconnaissance Orbiter, der im März 2006 auf einen Umlaufbahn einschwenken soll, wird Odyssey atmosphärische Daten liefern, die beim so genannten Aerobreaking, helfen sollen. Beim Aerobreaking taucht eine Sonde gezielt in die Atmosphäre ein, um so ihren Orbit anzupassen.

Werbung

2001 Mars Odyssey wurde am 7. April 2001 gestartet, erreichte den Mars am 23. Oktober 2001 und hat auch die Aerobreaking-Technik verwendet, um auf den endgültigen Orbit um den roten Planeten einzuschwenken. An Bord der Sonde befinden sich drei wissenschaftliche Geräte: ein Kamerasystem, ein Gammastrahlen- und Neutronen-Spektrometer und -Detektor sowie ein Gerät zur Messung von Strahlung und der Umgebung. Schon kurze Zeit nach Beginn der wissenschaftlichen Mission entdeckte Odyssey Wasserstoff in der Südpolarregion, den die Forscher als gefrorenes Wasser interpretierten.

Die Sonde befindet sich auch am Ende ihrer Hauptmission in einem ausgezeichneten Zustand. Nur das Instrument zur Strahlungsmessung funktioniert seit Oktober 2003 nicht mehr - intensive Sonnenwinde waren dafür verantwortlich. Der Treibstoff an Bord von Odyssey reicht noch, um die Sonde bis zum Ende des Jahrzehnts in Betrieb zu halten. Die jetzt beschlossene Verlängerung der Mission wird insgesamt 35 Millionen Dollar kosten - ein Bruchteil der bisherigen Kosten von 297 Millionen Dollar. Dafür erwarten die Forscher nahezu eine Verdoppelung des wissenschaftlichen Ertrages.

siehe auch
Mars Odyssey - Missionsseite bei astronews.com
Mission Mars - die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
Mars Exploration Rover
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2004/09