Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel  [Druckansicht]

 
HUBBLE HERITAGE
Blick auf einen Cousin unserer Milchstraße
von Stefan Deiters
astronews.com
6. August 2004

Wie sieht eigentlich unsere Milchstraße aus? Um diese Frage zu beantworten, bleibt Astronomen nur die genaue Vermessung der einzelnen Bestandteile unserer Heimatgalaxie und der Blick ins All: Hier finden sich zahlreiche Galaxien, die unserer Milchstraße ähneln. Das Hubble Heritage Team hat jetzt ein eindrucksvolles Foto eines solchen Cousins der Milchstraße veröffentlicht.

NGC 3949

Hubbles Blick auf NGC 3949 in rund 50 Millionen Lichtjahren Entfernung. Foto: NASA, ESA und das Hubble Heritage Team (STScI/AURA) [Großansicht]

Unsere Sonne gehört mit ihren Planeten zur so genannten Scheibe unserer Milchstraße - einer Pfannkuchen-ähnlichen Ansammlung von Sternen rund um das Zentrum der Galaxie. Diese Scheibe kann man als Band der Milchstraße am Nachthimmel sehen. Andere Strukturen außerhalb dieser Scheibe sind nur schwer oder gar nicht auszumachen.

Natürlich können Astronomen die Position bestimmter Spiralarme, das Zentrum unserer Milchstraße oder die Entfernung zu den Kugelsternhaufen im galaktischen Halo bestimmen und sich daraus ein Bild vom Aussehen unserer Heimatgalaxie machen. Trotzdem ist es aber hin und wieder hilfreich, eine Galaxie zu studieren, die unserer Milchstraße ähnlich ist - genau wie es das Weltraumteleskops Hubble jetzt gemacht hat.

Das Bild zeigt die Spiralgalaxie NGC 3949, die in rund 50 Millionen Lichtjahren Entfernung in Richtung des Sternbilds Großer Wagen liegt. Sie gehört zu einer losen Gruppe von einigen Dutzend Galaxien. Gut zu erkennen ist die bläuliche Scheibe aus jungen Sternen, die mit rosafarbenen Sternentstehungsgebieten durchsetzt ist. Im Zentrum der Galaxie findet sich der so genannte Bulge, der im wesentlichen aus älteren, rötlichen Sternen besteht.

Die Aufnahme wurde aus Beobachtungen zusammengestellt, die Hubble im Oktober 2001 mit der Wide Field Planetary Camera 2 machte. Dazu wurden Aufnahmen in verschiedenen Wellenlängenbereichen zu diesem Bild kombiniert, das in etwa den natürlichen Farben von NGC 3949 entspricht.

Links im WWW
Pressemitteilung des STScI mit Bildern und weiteren Informationen
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2004/08