Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel  [Druckansicht]


MARS EXPLORATION ROVER
Bergsteigen im Rückwärtsgang
von Stefan Deiters
astronews.com
19. Juli 2004

Seit einem halben Jahr untersuchen die beiden Marsrover nun schon den roten Planeten und ein Ende ist - trotz mancher Alterserscheinungen - noch nicht in Sicht. Der NASA-Marsrover Opportunity untersucht weiterhin den Stadion-großen Krater "Endurance", während sich Spirit darauf vorbereitet, die Columbia-Berge zu erklimmen - im Rückwärtsgang.

Gestein am Fuß der Columbia-Berge

Das vom Mars-Rover Spirit am Fuß der Columbia-Berge entdeckte Gestein. Foto: JPL / NASA

Insgesamt hat Spirit bereits über 3,5 Kilometer auf dem roten Planeten zurückgelegt, was dem sechsfachen der Strecke entspricht, für die der Rover ausgelegt war. Und es zeigen sich - wie berichtet - schon erste Alterserscheinungen: Das rechte Vorderrad des Rovers lässt sich immer schwerer bewegen, woran auch diverse Bemühungen das Problem durch bessere Schmierung zu lösen, nichts ändern konnten. Doch Not macht bekanntlich erfinderisch: Spirit soll sich nun hauptsächlich rückwärts und auf fünf Rädern bewegen, das sechste Rad wird nur für wirklich schwieriges Gelände benutzt. "Das Fahren wird nun etwas länger dauern, weil es sich so anfühlen wird, als würden wir einen Anker hinter uns herziehen", erläutert Rover-Ingenieur Joe Melko vom NASA Jet Propulsion Laboratory. "Doch durch dieses Verfahren werden wir deutlich länger wissenschaftliche Untersuchungen machen können, als wir es je dachten."

Am vergangenen Donnerstag ist Spirit erfolgreich acht Meter weit rückwärts am Fuß der Columbia-Berge entlanggefahren und hat dabei sein eines Rad hinter sich hergezogen. Es wurde nur während zehn Prozent der Strecke aktiviert. Auf dem Weg ist Spirit über Geröll gefahren, auf das die Forscher gehofft hatten: Es könnte zum ältesten Gestein gehören, auf das die Rover bislang auf dem Mars gestoßen sind. Spirit wird noch ein wenig weiter am Fuß des Berges entlangfahren, dann aber rückwärts - und mit allen sechs Rädern - die Columbia-Berge erklimmen.

Werbung

"Vor einigen Monaten waren wir nicht sicher, ob wir die Columbia-Berge überhaupt erreichen werden und nun bereiten wir uns schon darauf vor auf die Berge zu fahren", so Matt Golombek vom Wissenschaftsteam der Rover. "Es ist schon sehr aufregend." Im vergangenen Monat hatte Spirit hauptsächlich neben interessanten Gesteinsbrocken geparkt, während man von der Erde aus versucht hat, das Vorderrad zu reparieren.

Während Spirit sich für einen Aufstieg in die Berge vorbereitet, klettert Oportunity auf der anderen Seite des Mars immer tiefer in den Krater "Endurance" hinab.  Je tiefer der Rover in den Krater hinabstieg, desto größer wurde der Chlorgehalt der Steine, die Opportunity mit Hilfe des in Mainz entwickelten Röntgenspektrometers untersuchte. Bislang rätseln die Forscher noch wie das Chlor dorthin gekommen ist und vor allem an welches andere Element es gebunden ist. Der Rover soll in den nächsten Tagen noch weiter in den Krater fahren, um zu untersuchen, ob der Trend anhält.

Das Team am Jet Propulsion Laboratory der NASA macht sich außerdem Gedanken über den bevorstehenden Marswinter, der seinen Höhepunkt Mitte September erreicht. Da nicht mehr so viel Sonnenlicht zur Verfügung steht, werden die Rover längere Ruhephasen einlegen müssen und eventuell auch einmal in einen Tiefschlaf-Zustand versetzt werden. Das Team hofft aber durch eine optimale Ausrichtung der Solarzellen noch möglichst viele Stunden für wissenschaftliche Untersuchungen nutzen zu können.

siehe auch
Mars Exploration Rover - Missionsseite bei astronews.com
Mission Mars - die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
Mars Exploration Rover
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2004/07