Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel  [Druckansicht]


MARS EXPLORATION ROVER
Auf zu den Columbia-Bergen!
von Stefan Deiters
astronews.com
31. März 2004

Für die beiden NASA-Rover auf dem Mars beginnt in dieser Woche eine neue Phase in der Marserkundung: Spirit wird, nachdem die primäre dreimonatige Mission fast zu Ende ist, eine mehrwöchige Reise zu den 2,3 Kilometer entfernten Columbia-Bergen beginnen. Und auch Opportunity hat inzwischen den Krater verlassen, in dem der Rover vor neun Wochen gelandet war. 

Columbia-Berge

Spirits Weg zu den Columbia-Bergen (im Hintergrund) in 2,3 Kilometern Entfernung. Foto: NASA / JPL [Großansicht]

Am östlichen Horizont liegen die Columbia-Berge und diese Hügelkette in rund 2,3 Kilometern Entfernung sollen das endgültige Ziel des Mars-Rovers Spirit sein, der Anfang des Jahres auf dem roten Planeten gelandet ist. Mit dem Beginn der Reise, die zwischen 60 und 90 Marstagen in Anspruch nehmen wird, tritt die Mission des Mars-Rovers in seine zweite, verlängerte Phase. Die primäre Mission ist für 90 Marstage ausgelegt. Ein Marstag ist rund 40 Minuten länger als ein Tag auf der Erde.

Die Columbia-Berge sind nach Ansicht der Wissenschaftler eine Region mit älterem Gestein, das von jüngerem Brocken vulkanischen Ursprungs umgeben ist, aus dem auch die Oberfläche der Ebene besteht, die Spirit auf dem Weg dorthin durchqueren muss. Die älteren Gesteine könnten, so die Hoffnung der Forscher, weitere Hinweise auf frühere Wasservorkommen enthalten, die einst auch den Gusev-Krater ausfüllten. In dem Krater mit einem Durchmesser von 150 Kilometern Durchmesser war Spirit gelandet. Der Rover ist dann zu einem kleineren Krater namens Bonneville gefahren, in der Hoffnung, dass in dessen Umgebung tiefere Gesteinsschichten durch den Einschlag freigelegt worden waren. "Der Auswurf von Bonneville stammt aber leider nicht aus Regionen, die unterhalb der Schicht vulkanischen Ursprungs liegen", bedauert Ray Arvidson von der Washington Univerisity in St. Louis. Spirit wird daher in Richtung der Columbia-Berge fahren, sowie die Untersuchung von Gesteinen am Kraterrand abgeschlossen ist.

Werbung

Die beiden Mars-Rover sind vom Jet Propulsion Laboratory der NASA für eine primäre Missionsdauer von 90 Marstagen konzipiert worden. Sowohl Spirit als auch Opportunity sind aber in bester Verfassung und können nach Ansicht der Experten noch einige weitere Monate arbeiten und Daten liefern. Spirit hat gerade seinen 85. Marstag abgeschlossen, Opportunity seinen 64. Auf dem Weg zu den Columbia-Bergen sind - Aufnahmen der Sonde Mars Global Surveyor zufolge - verschiedene interessante Formationen zu erwarten, so dass Spirit die ein oder andere wissenschaftliche Pause auf dem Weg machen wird. So dürfte Spirit auf kleinere Krater und auf eine dunkle Region stoßen, in der ein Wirbelwind offenbar den Staub entfernt hat.

Auch für den Rover Opportunity, der einige Wochen nach Spirit auf der anderen Seite des Mars gelandet ist, stehen Veränderungen an: Er ist inzwischen aus seinem kleinen Krater geklettert, den er in den letzten neun Wochen untersucht hatte und soll nun zu einem weiteren - 750 Meter entfernten - Krater fahren, den die Wissenschaftler "Endurance" getauft haben. Hier hoffen die Forscher auf weitere Aufschlüsse über die Indizien für Wasser, die Opportunity in den bislang untersuchten Gesteinen entdeckt hatte.

siehe auch
Mars Exploration Rover - Missionsseite bei astronews.com
Mission Mars - die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
Mars Exploration Rover
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2004/03