Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel  [Druckansicht]


MARS EXPRESS
Adventskalender versüßt Wartezeit bis zur Landung
Redaktion
astronews.com
1. Dezember 2003

Ab heute wird mit Hilfe von Adventskalendern den lieben Kleinen die Wartezeit bis zum Weihnachtsfest versüßt. Doch auch Marsfans warten gespannt auf ihre "Bescherung",  denn an Heiligabend soll die ESA-Sonde Mars Express auf eine Umlaufbahn um den roten Planeten einschwenken. Was liegt da näher als ein spezieller Mars-Adventskalender? Das Bundesforschungsministerium hat einen vorbereitet.

Mars Express

Mars Express. Bild: ESA

Heute Morgen wurden die ersten Schokoladenfiguren aus den Adventskalendern geholt und heute öffnet sich auch das erste Türchen im Weihnachtskalender des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Auf der Webseite des Ministeriums erfahren Besucherinnen und Besucher jeden Tag Neues rund um die europäische Raumfahrtmission zum Mars. Der Missionskalender dauert einen Tag länger als herkömmliche Adventskalender und führt bis zur Landung des Mars Express am 25. Dezember.
Interessierte finden hier Bilder und Informationen zur ersten europäischen Marsmission.

Nach fünf Jahren der Vorbereitung startete die Europäische Weltraumorganisation ESA die Reise im vergangenen Juni. An den Kosten in Höhe von rund 200 Millionen Euro ist Deutschland mit etwa 65 Millionen Euro beteiligt. Neben weiteren Details zum Mars Express versteckt sich hinter den Internettürchen viel Wissenswertes zum Hausbau auf dem roten Planeten, seinen Bewohnern den Marsmännchen, Historisches zu vergangenen Expeditionen und vieles mehr.

Werbung

Die richtige Bescherung findest dann allerdings doch nicht im Internet, sondern in der Marsumlaufbahn statt: An Heiligabend wird der Orbiter auf eine elliptische Umlaufbahn gelenkt, auf der er den Planeten mindestens zwei Erdjahre lang umrunden wird. Das Landegerät Beagle 2 hingegen wird - nach dem einige Tage zuvor, am 19. Dezember, erfolgten Ausklinken - auf Kollisionskurs mit dem Mars bleiben, auf dessen Oberfläche es nach sicherem Abstieg dank eines ausgeklügelten Fallschirm- und Airbagsystems sanft aufsetzen soll. Erste Funksignale des Landers erwarten die Fachleute für den 1. Weihnachtstag. Der Orbiter wird das Landegerät Anfang Januar überfliegen und dann Daten und Bilder zur Erde weiterleiten. Die ersten Bilder von Beagle 2 und vom Orbiter dürften zum Jahreswechsel verfügbar sein.

siehe auch
Mars Express - Missionsseite bei astronews.com
Mission Mars
- die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Mars Express
Beagle 2

In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2003/12