Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel  [Druckansicht]

 
ASTEROIDEN
2003 QQ47 steuert 2014 auf die Erde zu

von Stefan Deiters
astronews.com
3. September 2003

Droht am 21. März 2014 eine Katastrophe, die weite Landstriche auf der Erde vernichten wird? Ganz ausschließen können dies die Astronomen bislang nicht: Mit einer sehr geringen Wahrscheinlichkeit wird der Asteroid 2003 QQ47 an diesem Tag mit der Erde kollidieren. Die Experten gehen allerdings davon aus, dass sie nach genaueren Messungen der Asteroidenbahn bald Entwarnung geben können.

Asteroid

Wie nah kommt 2003 QQ47 der Erde am 24. März 2014?
Fotos: NASA/NSSDC, Montage: astronews.com (Bild zeigt nicht 2003 QQ47)

Der mögliche Einschlag des Asteroiden 2003 QQ47 am 21. März 2014 verhalf dem Brocken im All zur Klassifizierung "1" auf der Turiner Skala zur Klassifizierung von Asteroidengefahren. Eine "1" beschreibt einen Asteroiden, der genauerer Beobachtungen bedarf. Diese dürften in der Tat nötig sein, den bislang liegen von dem Brocken mit einer Masse von rund 2,6 Billionen Kilogramm und einem Durchmesser von 1,2 Kilometern nur 51 Beobachtungen von sieben verschiedenen Tagen vor - zu wenig um eine genaue Bahn zu bestimmen. Aus den vorhandenen Daten ergibt sich allerdings eine Kollisionswahrscheinlichkeit mit der Erde von 1:909.000. Bei einem Einschlag, so die Ansicht der Experten, würden weite Landstriche der Erde vernichtet werden.

Allerdings ist es deutlich zu früh für schlaflose Nächte: Schon des Öfteren war in der Vergangenheit ein Asteroid entdeckt worden, bei dem zunächst ein geringes Risiko bestand, dass er mit der Erde kollidieren kann. Nach gründlicherer Verfolgung seiner Bahn stellte sich aber immer heraus, dass er in absehbarer Zeit die Erde immer verfehlen wird. Das erwarten die Experten auch im Falle von 2003 QQ47: "Der Asteroid wird während der nächsten zwei Monate von der Erde aus sichtbar sein und von Astronomen genau verfolgt werden." Mit genaueren Bahndaten ist also bald zu rechnen.

2003 QQ7 wurde am 24. August 2003 vom Lincoln Near Earth Asteroid Research Program (LINEAR) in Socorro im US-Bundesstaat New Mexico aufgespürt. Dieses meldete die Entdeckung and das Minor Planet Centre in Massachusetts, das die Aufgabe übernommen hat, Entdeckungen von Asteroiden und Kometen zu prüfen und darüber Buch zu führen. "Wenn in den nächsten Monaten genauere Bahndaten von 2003 QQ47 verfügbar sind, wird die Unsicherheit in der Bahnberechnung kleiner werden und der Asteroid sehr wahrscheinlich von der Turiner Skala verschwinden", so Kevin Yates, Projektmanager für das britische Near-Earth-Objects Information Centre am National Space Centre in Leicester.

Werbung

Asteroiden sind Felsbrocken die - so die Theorie der Astronomen - von der Entstehung des Sonnensystems übrig geblieben sind. Die meisten finden sich in sicherer Entfernung von der Erde zwischen der Mars- und Jupiterbahn. Allerdings kann der Einfluss der Schwerkraft des Jupiter die Bahnen der kleinen Asteroiden beeinflussen und sie so umlenken, dass sie in Erdnähe geraten.

Die Turiner Skala für die Klassifizierung von Asteroidengefahren war im Jahr 1999 in Turin vorgestellt worden (astronews.com berichtete), um auch für Laien die Gefahren, die von Asteroiden ausgehen, transparenter zu machen. Nahe Begegnungen mit der Erde erhalten nach der Turiner Skala Werte von "2" bis "7", sichere "Treffer" bekommen die Werte "8" bis "10" - je nachdem ob der Einschlag nur lokale, regionale oder aber globale Verwüstungen zur Folge haben wird. Bisher ist jedoch kein Asteroid über den Wert "1" hinausgekommen.

Hinweis: Der obige Beitrag gibt den Stand vom 3. September 2003 wieder. Der Asteroid 2003 QQ47 wird inzwischen nicht mehr als potentiell gefährlich angesehen.

Links im WWW
The LINEAR Program, Seiten des MIT
siehe auch
Richter-Skala für Asteroiden - 26. Juli 1999
AstroLinks: Asteroiden
In sozialen Netzwerken empfehlen
   
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2003/09