Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel  [Druckansicht]

 
HUBBLE HERITAGE
So nah und doch so fern
von Stefan Deiters
astronews.com
4. Oktober 2002

Sie erscheinen uns wie Nachbarn im All, sind aber in Wirklichkeit durch Raum und Zeit getrennt: Das Oktober-Bild des  Hubble Heritage-Projekts zeigt die beiden Galaxien NGC 4319 und Markarian 205. Erstere ist 80 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt, Markarian 205 rund eine Milliarde Lichtjahre. Die Nachbarschaft am Himmel ist also reiner Zufall.

MGC 4319 / Mrk 205

Hubble-Aufnahme von NGC 5319 (Mitte) und Markarian 205 (oben links). Foto:  NASA und das Hubble Heritage Team [Großansicht]

Das Bild des Hubble-Weltraumteleskops zeigt den inneren Bereich der Galaxie NGC 4319. Zusätzlich zu den sichtbaren Spiralarmen verfügt die Galaxie noch über einen äußeren Arm, der am unteren linken Bildrand zu erkennen ist. Interessant sind vor allem die dunklen Staubschwaden im inneren Bereich der Galaxie. Sie sind nach Ansicht der Astronomen ein Zeichen dafür, dass die Vergangenheit der Galaxie etwas turbulenter war: So könnte es beispielsweise zu Wechselwirkungen zwischen NGC 4319 und der benachbarten (allerdings nicht im Bild sichtbaren) Galaxie NGC 4291 gekommen sein.

Markarian 205 ist mit einer Entfernung von einer Milliarde Lichtjahren ein relativ naher Quasar. Hinter diesen früher nur als helle, punktförmige Quellen sichtbaren Objekten verbergen sich entfernte Galaxien, die ein sehr helles Zentrum aufweisen. Die extrem hohe Leuchtkraft ist vermutlich auf ein gewaltiges Schwarzes Loch im Inneren zurückzuführen, das Unmengen an Materie verschlingt. Mit leistungsfähigen Teleskopen wie Hubble kann man erkennen, dass es um das helle Zentrum noch einen Halo aus Sternenlicht gibt, es sich also tatsächlich um einen Galaxie handelt.

Werbung

Auch der ferne Quasar ist nicht ungestört: Markarian 205 hat einen kleinen Begleiter, der als heller Punkt unterhalb der Galaxie zu sehen ist. Diese kompakte Galaxie dürfte für die Struktur im Halo von Markarian 205 verantwortlich sein.

 

 

 

 

Links im WWW
Original Fotos und Pressemitteilung des STScI
die aktuellsten HST Bilder, Übersicht des Space Telescope Science Instituts
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2002/10