Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [Druckansicht]

SPACE SHUTTLE
Schlechtes Wetter verhindert Landung
von Stefan Deiters
astronews.com
18. Juni 2002

Die US-Raumfähre Endeavour bleibt mindestens einen weiteren Tag im All: Wegen vorhergesagter Gewitter in der Umgebung der Landebahn in Florida sagte die NASA die für gestern vorgesehene Rückkehr des Space Shuttles ab. Heute gibt es für die Astronauten vier Landemöglichkeiten.

Missionslogo

Missionslogo. Bild: NASA

Die Landung der Endeavour wird das Ende einer sehr erfolgreichen Shuttle-Mission sein, die nicht nur eine neue Besatzung zur Internationalen Raumstation ISS brachte und die alte Crew zur Erde zurückholte, sondern auch den Aufbau der Raumstation wesentlich voranbrachte. Die Astronauten der Endeavour, die am Samstag von der ISS abgedockt hatte, montierten das Mobile Base System (MBS) an die Mobile Servicing Structure. Auch der Roboterarm der ISS wurde an die Struktur angebracht, wodurch die Reichweite des Arms erheblich erweitert wurde, da er nun aus verschiedenen Positionen den weiteren Ausbau der Raumstation unterstützen kann.

Bei insgesamt drei Weltraumspaziergängen wurde zudem der Roboterarm Canadarm2 repariert und noch andere kleinere Arbeiten vorgenommen. Im Logistikmodul Leonardo wurden zahlreiche Ausrüstungsgegenstände, Versorgungsgüter und wissenschaftliche Experimente ins All gebracht.

Zur Landung in Florida gibt es nach Auskunft der NASA heute zwei Möglichkeiten: Die erste um 17.55 Uhr MESZ und dann noch eine - einen Orbit später - um 19.31 Uhr MESZ. Allerdings sagen die Wettervorhersagen auch für heute die Möglichkeit von Gewittern voraus. Zusätzlich könnte die Endeavour auch in Kalifornien landen. Hier wären Landungen um 21 Uhr MESZ und um 22.36 Uhr MESZ möglich. Die Landungen in Kalifornien werden von der NASA meist vermieden, weil dann im Anschluss die Raumfähre nach Florida zurücktransportiert werden muss, was den nächsten Einsatz der Endeavour verzögern könnte.

Update (19.6. 2002): Auch gestern spielte das Wetter nicht mit. Die NASA will nun heute versuchen, die Endeavour zur Erde zurückzuholen, notfalls auch in Kalifornien.

Update (20.6. 2002): Landung 19. Juni 2002, 18.58 Uhr MEZ im kalifornischen Luftwaffenstützpunkt Edwards, da in Florida immer noch schlechtes Wetter herrschte.

Links im WWW
Space Shuttle, Seiten der NASA
siehe auch
Space Shuttle: Arbeiten im All beendet - 14. Juni 2002
Space Shuttle: Erster Weltraumeinsatz beendet - 10. Juni 2002
Space Shuttle: Endeavour auf dem Weg zur ISS - 6. Juni 2002
Space Shuttle: Endeavour bleibt bis Mittwoch am Boden - 3. Juni 2002
Space Shuttle: Eine neue Besatzung für die ISS - 28. Mai 2002
STS-111 - astronews.com Missionsseite
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2002/06