Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel  [Druckansicht]

 
ISS
Taxiflug erfolgreich abgeschlossen
Redaktion
astronews.com
6. Mai 2002

Nach dem erfolgreichen Austausch des Rettungsfahrzeugs sind die drei Teilnehmer der Mission Marco Polo - der italienische ESA-Astronaut Roberto Vittori, der russische Missionskommandant Juri Gidsenko und der Südafrikaner Mark Shuttleworth - gestern morgen zur Erde zurückgekehrt. Ihre zehntägige Mission endete mit der perfekten Landung ihrer Sojus-Kapsel um 05:55 Uhr MEZ in der kasachischen Steppe.

Marco Polo

ESA Astronaut Roberto Vittori nach der Landung in der kasachischen Steppe. Foto:  ESA/ASI - S. Corvaja

Vittori, früher Testpilot der italienischen Luftwaffe, der seinen ersten Raumflug als "die aufregendste und spannendste Erfahrung meines Lebens" beschrieb, hat als dritter Europäer innerhalb eines Jahres die ISS besucht und während seines achttägigen Aufenthalts mit der Stationsmannschaft - Expedition Four-Kommandant Juri Onufrienko und die Flugingenieure Dan Bursch und Carl Walz - vier europäische Wissenschaftsexperimente betreut. Dabei wurden die für Bewegungen unter Schwerelosigkeit erforderlichen Kräfte und die Auswirkungen der kosmischen Teilchenstrahlung auf den menschlichen Organismus gemessen sowie neuentwickelte Kleidungsstücke und ein nicht bewegungshemmendes Blutdruckmeßgerät getestet.

"Europa spielt beim Aufbau der Raumstation eine wichtige Rolle. Außerdem kommt 2004 das Columbus-Modul der ESA hinzu, mit dem Europa dann über sein eigenes Labor für Technologie-, Wissenschafts- und Anwendungsexperimente verfügen wird. Diese frühen Missionen sind daher enorm wichtig, um erste Erfahrungen zu sammeln", sagte Vittori.

Nach der erfolgreichen Mission Andromède mit der Französin Claudie Haigneré im Oktober vergangenen Jahres fand nun mit Marco Polo die Serie von Flügen europäischer Astronauten zur ISS ihre Fortsetzung. Der belgische ESA-Astronaut Frank De Winne hat bereits mit seiner Vorbereitung auf einen ähnlichen "Taxiflug", der für Oktober dieses Jahres geplant ist, begonnen. Schwedens erster Astronaut, Christer Fuglesang, wird im Frühjahr 2003 an Bord des Raumtransporters an einem wichtigen ISS-Montageflug teilnehmen.

Links im WWW
ISS, Seiten der ESA
The European Astronaut Corps, Seiten der ESA
ISS, Seiten der NASA
 
siehe auch
ISS: Mission Marco Polo erfolgreich gestartet - 25. April 2002
ISS: Internationaler Besuch auf der ISS - 17. April 2002
ISS: Italiener fliegt für Europa zur ISS - 22. Februar 2002
ISS - die astronews.com-Berichterstattung über die ISS
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2002/05