Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel

 
CHANDRA
Eine Galaxie in Aufruhr
von Rainer Kayser
20. Dezember 2001

Mit Hilfe des Chandra-Röntgenteleskops beobachteten Astronomen die Auswirkungen einer gewaltigen Explosion im Zentrum der elliptischen Galaxie NGC 4636. Spektakulär sind vor allem zwei symmetrische Arme, die aus rund zehn Millionen Grad heißem Gas bestehen.

NGC 4636
Chandra-Aufnahme der elliptischen Galaxie NGC 4636. Bild: NASA/SAO/CXC/ C. Jones et al.
 Großansicht 
Die elliptische Galaxie NGC 4636 ist in heftigem Aufruhr. Das zeigen jetzt veröffentlichte Bilder des fernen Sternsystems, die ein Team amerikanischer und australischer Astronomen mit dem Röntgensatelliten Chandra gewonnen haben. "Wir beobachten den Effekt eines enormen Ausbruchs im Zentrum der Galaxie", erklärt Christine Jones vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics (CfA) in Cambridge, Massachussetts, "die Energie dieser Explosion entspricht dem Hunderttausendfachen einer Supernova!"

Auf den Röntgenbildern konnten die Forscher zwei bogenförmige, 25.000 Lichtjahre lange Gasarme ausmachen, die symmetrisch aus der Galaxie herausragen. Die Arme sind rund zehn Millionen Grad heiß und senden daher Röntgenstrahlung aus. Bei den Gasarmen handelt es sich offenbar, so die Forscher, um die vordere Kante einer gewaltigen Schockfront, die mit einer Geschwindigkeit von 700 Kilometern pro Sekunde durch die Galaxie rast. Daraus rechnen die Astronomen zurück, dass es vor etwa drei Millionen Jahren zu einer heftigen Explosion im Zentrum von NGC 4636 gekommen sein muss.

Christine Jones und ihre Kollegen vermuten, dass der Ausbruch Teil eines größeren Zyklus ist. In dem von den Forschern entworfenen Szenario strömt kühles Gas von außen auf ein supermassives Schwarzes Loch im Zentrum von NGC 4636 und führt dort zur Explosion. Durch die Wucht der Explosion bildet sich eine Schockfront und heizt das Gas rund um die Galaxie auf. Wenn das Gas nach Millionen von Jahren wieder abgekühlt ist, fällt es erneut ins Zentrum der Galaxie ein und löst dort eine neue Explosion aus.

Links im WWW
Chandra X-ray Observatory Homepage der NASA

In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2001/12