Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel

 
SPACE SHUTTLE/ISS
Neue Crew und mehr Wissenschaft
von Stefan Deiters
astronews.com
22. November 2001

Ende nächster Woche ist es soweit: An Bord der Raumfähre Endeavour wird die vierte ISS-Besatzung ins All starten. Außerdem wird das Shuttle eine Reihe von Experimenten an Bord haben, durch die wissenschaftliche Forschung an Bord der Station deutlich ausgeweitet werden kann.

Endeavour
Die Endeavour im Frühjahr über Afrika. In der geöffneten Ladebucht das Logistik-Modul Rafaello. Foto: NASA

Endeavour wird neben einer neuen Besatzung auch das Logistik-Modul Rafaello an Bord haben, eine Art Weltraumcontainer, der neue Experimente für das US-Labor Destiny enthält. Rafaello, gebaut von der italienischen Weltraumagentur, war erstmals im April zur ISS geflogen (unser Bild). "Seit die erste wissenschaftliche Ladung die Raumstation im September 2000 erreicht hat, habe wir über 4,2 Tonnen Hardware für die Forschung ins All gebracht und mehr als eine halbe Tonne an Ausrüstung, Proben und Daten wieder zur Erde zurückgeholt", so John Uri, Wissenschaftsmanager der Expedition Crew 4. "Das Labor hat fünf Plätze für Forschungseinschübe und wir haben unser Ziel erreicht, insgesamt 41 Forschungsprojekte von Universitäten und Industrie aus Amerika, aber auch aus Japan, Kanada, Deutschland und Italien zu unterstützen."

Zusätzlich zu den Experimenten für die ISS wird die Endeavour vier Shuttle-gestützte Experimente an Bord haben, die auf dem Lightweight Multi-Purpose Experiment Support Structure Carrier verstaut sind. Hinter diesem Wortungetüm verbirgt sich eine innerhalb nur eines Jahres entwickelte Konstruktion, mit deren Hilfe der verbliebene Platz im Laderaum hinter dem Rafaello-Modul genutzt werden kann. Auf diese Weise können zusätzlich wissenschaftliche Experimente sehr günstig mit ins All genommen oder aber Ersatzteile zur ISS geliefert werden.

Während der Zeit der Expedition Crew 4 wird die Zahl der wissenschaftlichen Experimente der Amerikaner von 18 auf 26 anwachsen. "Wir werden in dieser Zeit mehr Wissenschaft betreiben können, als während des Aufenthalts der anderen drei Crews zuvor", so Uri. Forschungsgegenstand der neuen Versuchsanordnungen wird unter anderem die Produktion von Benzin, oder Antibiotika, die Krebsforschung, die Untersuchung des Wachstums von Pflanzen oder Embryos und die Erforschung der Auswirkung von langen Aufenthalten im All sein.

Bislang wurden insgesamt 500 Stunden der Arbeitszeit der Besatzung in die wissenschaftliche Forschung auf der ISS investiert. 50.000 Stunden liefen Experimente insgesamt an Bord der Raumstation, die meist vom Boden aus überwacht worden sind. Die neue Crew - bestehend aus dem Kosmonauten Yuri Onufrienko und den Astronauten Carl Walz und Dan Bursch - werden während ihres Aufenthalts insgesamt 300 Stunden für Forschungszwecke arbeiten.  

Links im WWW
Space Shuttle, Seiten der NASA
ISS, Seiten der NASA
 
siehe auch
STS-108 Missionssonderseite
Space Shuttle - die astronews.com-Berichterstattung über die Raumfähren
ISS - die astronews.com-Berichterstattung über die ISS
AstroLinks: Space Shuttle

Startrampe
- alle Raketenstarts auf einen Blick
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2001/11