Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel

 
WETTBEWERB
Jugend forscht - nun auch im Weltall
Redaktion
astronews.com
13. September 2001

Bei "Jugend forscht" wird es zukünftig auch einen Sonderpreis "Raumfahrt" geben. Ausgelobt wurde die mit insgesamt 25.000 Euro dotierte Auszeichnung vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), von der Deutschen Raumfahrtindustrie im Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) sowie von der Europäischen Weltraumorganisation (ESA). 

Erstmals gibt es nun im Rahmen des Wettbewerbs "Jugend forscht" einen "Sonderpreis Raumfahrt“. Er wird gleichermaßen ausgelobt vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Köln, von der Deutschen Raumfahrtindustrie im Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI), Berlin, sowie von der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), Paris. Dotiert ist der Sonderpreis mit insgesamt 25.000 Euro. Die Sieger mit den fünf besten Arbeiten können zudem ihre Leistung in einem Fernseh- sowie einem Messeauftritt auf der ILA 2002 in Berlin öffentlichkeitswirksam präsentieren, wobei Reise und Aufenthalt finanziert werden.

Insgesamt können bis zu 348 Raumfahrt-Arbeiten von Jugendlichen durch die Jury "Jugend forscht" prämiert werden. Der Sonderpreis ist damit so angelegt, dass zahlreiche Jugendliche bei entsprechender Themenwahl und Güte ihrer Arbeit ausgezeichnet werden können. Die Preisvergabe ist nicht an ein spezielles Fachgebiet gebunden. Bis zu fünf Arbeiten können in jedem der 60 Regionalwettbewerbe mit je 50 Euro ausgezeichnet werden, in jedem der 16 Landeswettbewerbe können bis zu drei Arbeiten mit je 150 Euro prämiert werden.

Ausgezeichnet werden insbesondere Arbeiten, bei denen die Jugendlichen ihre Kreativität und Begeisterung bei Themen mit Raumfahrtbezug ausdrücken können. Hierbei gibt es zahlreiche thematische Anknüpfungspunkte, die die Jugendlichen für den Sonderpreis Raumfahrt nutzen können. Er wird vergeben für alle Arbeiten aus allen Fachgebieten und für interdisziplinäre Projekte, die einen Bezug zu folgenden Raumfahrtthemen haben: Erforschung des Weltraumes (von der Erde und vom Weltraum aus, z. B. Astronomie, Planeten- und Kosmosforschung), Erdbeobachtung (z. B. Erforschung und Umwelt-Beobachtung der Landmasse und der Meere vom Weltraum aus), Telekommunikation (z. B. Optimierung und Verbesserung durch Weltraumtechnologie), Navigation (z. B. Optimierung und Verbesserung durch Weltraumtechnologie), Satellitentechnik (z. B. intelligente Systeme im Weltraum), Raumtransport und Raumfahrtantriebe (z. B. innovative und kostengünstige Konzepte für das Überwinden der Schwerkraft), Raumstationen und Weltraumlabore (z. B. Leben und Forschen im Weltraum), Forschung unter Schwerelosigkeit (z. B. Biologie, Medizin, Werkstoffe, Kristallzucht, Verbrennungsvorgänge), Robotik (z. B. Unterstützung der Astronauten bei schwierigen und gefährlichen Arbeiten sowie Entlastung derselben von Routinearbeiten), Informatik in der Raumfahrt (z. B. innovative Computerkonzepte für den Weltraum).

Neben den zahlreichen Geldpreisen wartet auf die Jugendlichen mit den fünf besten Arbeiten eine ganz besondere Würdigung:
Sie können ihre Arbeit und ihre Auszeichnung einer breiten Öffentlichkeit wirkungsvoll präsentieren, und zwar auf der
Internationalen Luftfahrt-Ausstellung (ILA) 2002 in Berlin ebenso wie in einer TV-Sendung. Verbunden mit der höchsten Auszeichnung ist ein einwöchiger Aufenthalt in Berlin mit Reise, Unterkunft, Verpflegung sowie Taschengeld. Die Anmeldung für den Wettbewerb 2002 "Jugend forscht" müssen die Jugendlichen bei der Wettbewerbsleitung "Jugend forscht“ bis zum 30. November 2001 fachspezifisch vornehmen. Eine spezielle Anmeldung für den Sonderpreis Raumfahrt ist nicht erforderlich. Er wird unabhängig von den jeweiligen Fachgebieten für Themen mit Raumfahrtbezug bei der normalen Prämierung von den Juroren des Wettbewerbs vergeben.

Links im WWW
Jugend forscht
DLR
BDLI
ESA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2001/09