Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten
Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel

 
SONNE
Erste totale Sonnenfinsternis des Jahrtausends

von Stefan Deiters
astronews.com
21. Juni 2001

Heute um 9.38 Uhr MESZ hat der astronomische Sommer begonnen und auf der Südhalbkugel der Winter. Dort bietet die Sonne heute ein besonderes Schauspiel: die erste totale Sonnenfinsternis des neuen Jahrtausends. Wer keine Möglichkeit hatte, persönlich nach Afrika zu reisen, kann die Verdunklung der Sonne über das Internet verfolgen. Höhepunkt der Finsternis in Angola ist um 14.38 Uhr MESZ.

Wer die erste Sonnenfinsternis des neuen Jahrtausends live erleben möchte, dürfte mittlerweile schon im südlichen Afrika eingetroffen sein und dem Himmelsspektakel entgegenfiebern: Ein schmaler Streifen des Kontinents liegt in der Totalitätszone, die sich vom Atlantik bis zum Pazifik erstreckt und dabei Angola, Sambia, Simbabwe, Mozambique und Madagaskar berührt.

Bei ihren Beobachtungen nutzen professionelle Astronomen auch das Sonnenobservatorium SOHO, das von der Sonnenfinsternis nichts mitbekommt und von seiner Position aus unser Zentralgestirn die ganze Zeit im Blick behalten kann. Und dies machen sich die Wissenschaftler zu Nutze: Während der totalen Verdunklung wird die Korona der Sonne am Rand des Mondes für die Beobachter auf der Erde als heller Lichtkranz sichtbar. Gleichzeitig soll das Team des Sonnenobservatoriums Aufnahmen machen, um so zu vergleichen, wie auf der Erde beobachtete Turbulenzen mit Beobachtungen aus dem Weltraum zusammenhängen und wie sich diese auf das so genannte Weltraumwetter auswirken.

Wer in Europa geblieben ist, um den beginnenden Sommer zu genießen, muss deshalb auf die Sonnensfinsternis nicht verzichten: Im Internet wird der Verlauf der Finsternis zum Teil live übertragen. So beginnt beispielsweise die Berichterstattung der britischen BBC im Internet um 14.30 Uhr MESZ. Dort werden - neben Live-Bildern der Finsternis - auch Hintergrundinformationen der ESA präsentiert werden. Die NASA bietet Live-Bilder über die Exploratorium-Webseite.

Links im WWW
BBC Online - Science - 2001 African Eclipse
Exploratorium Zambia Eclipse 2001
SOHO, Sonnenobservatorium der ESA
siehe auch
AstroLinks: Sonne
AstroLinks: Sonnenfinsternis
In sozialen Netzwerken empfehlen
Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Forschung
Teilchenphysik: Mit Neutronen der Dunklen Energie auf der Spur

Kepler-186f: Erdgroßer Planet in habitabler Zone

Sternentstehung: Keine Sonderregeln im Milchstraßenzentrum

Raumfahrt
Eu:CROPIS: Gewächshäuser im Erdorbit

ISS: Immunsystem von Astronauten im Visier

LADEE: Einschlag auf dem Mond am Karfreitag

Sonnensystem
Sonnensystem: Neue Datierung der Mondentstehung

Cassini: Entstehung eines Saturnmonds beobachtet?

Enceladus: Neue Hinweise auf Ozean unter dem Eis

Teleskope
Hubble: Ein Querschnitt durch das Universum

XMM-Newton: Paar aus Schwarzen Löchern in normaler Galaxie

La Silla: Leuchtende Wolke aus Wasserstoff

Amateurastronomie
Mars: Roter Planet in Opposition

Astronomietag: Die Weltraumwüsten des Sonnensystems (3. April 2014)

Der Sternenhimmel im April 2014: Frühling am Himmel und Mars in Opposition

Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
 
 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C