Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel

 
HUBBLE HERITAGE PROJEKT
Eine Galaxie von der Seite
von Stefan Deiters
astronews.com
1. März 2001

Rund 55 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt - im Sternbild Großer Bär -  liegt die Spiralgalaxie NGC 4013. Die Spiralstruktur dieser Galaxie, die unserer Milchstraße ähnelt, bleibt uns allerdings verborgen - auch auf der Aufnahme, die das Team des Hubble-Heritage-Projektes jetzt veröffentlichte. Schuld ist unser Blickwinkel: Wir sehen direkt von der Seite auf NGC 4013.  

NGC 4013
Hubble-Aufnahme der Galaxie NGC 4013. Foto: NASA und das Hubble Heritage Team (STScI/AURA)
 Großansicht 
Obwohl NGC 4013 55  Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt ist, ist das Blickfeld des Hubble-Weltraumteleskops immer noch kleiner als die Galaxie, so dass auf der Aufnahme nur wenig mehr als die Hälfte von NGC 4013 zu sehen ist - dies aber mit gewohnter Detailtreue. Das Bild ist geprägt von dunklen Staubwolken, die das Licht der Sterne verschlucken. Diese Wolken liegen in der galaktischen Ebene, sind rund 500 Lichtjahre dick und scheinen die Galaxie in zwei Teile zu teilen. Dieses Phänomen kann man auch in unserer Milchstraße beobachten: Auch hier scheinen Staubwolken das helle Band am Himmel in zwei Bereiche zu zerschneiden.

Wenn Licht durch eine Ansammlung von Partikeln - etwa durch eine Staubwolke - fällt, wird es schwächer und verändert seine Farbe ins rötliche. Durch das Studium von Menge und Farbe des Lichtes in der fernen Galaxie versuchen die Astronomen herauszufinden, wie viel Materie in den Wolken enthalten ist. Manche scheinen rund die eine Millionenfache Masse unserer Sonne zu haben. Das Studium dieser dunklen Wolken ist auch deswegen interessant, weil man gemeinhin annimmt, dass genau hier neue Sterne entstehen. So findet man auch auf diesem Bild zahlreiche kleine stellare "Kindergärten", die im dunklen Band auszumachen sind. Der ungewöhnlich helle Stern allerdings, ist ein Vordergrundstern, der in unserer Milchstraße liegt.

Dieses Bild, das das Hubble Heritage Team heute veröffentlichte, wurde aus mehreren Aufnahmen zusammengesetzt, die das Hubble-Weltraumteleskop im Januar 2000 gemacht hat.

Links im WWW
Original Fotos und Pressemitteilung des STScI
die aktuellsten HST Bilder, Übersicht des Space Telescope Science Instituts
Hubble Heritage Projekt
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2001/03