Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel

 
SPACE SHUTTLE
Discovery bringt neue ISS-Crew
von Stefan Deiters
astronews.com
28. Februar 2001

Kaum ist die Atlantis wieder sicher auf die Erde zurückgekehrt, steht schon der nächste Start einer US-Raumfähre auf dem Programm: Die Discovery soll am Donnerstag nächster Woche eine neue Mannschaft zur ISS bringen. Außerdem an Bord befindet sich das Multi Purpose Logistics Module Leonardo, das von der italienischen Raumfahrtagentur gebaut wurde.

Missionslogo
Missionslogo. Darstellung: NASA

Der Start soll nach den bisherigen Planungen am 8. März um 12.42 Uhr MEZ erfolgen und die zweite Stammbesatzung zur Internationalen Raumstation ISS bringen. Außerdem wird die Raumfähre das italienische Mehrzweck-Logistik-Modul Leonardo an Bord haben, das mit Ausrüstungsgegenständen und Experimenten für die ISS bestückt ist.

"Das wird der fünfte Shuttle-Start innerhalb der letzten sieben Monate sein und alle Missionen verliefen bisher sicher und ohne Probleme", so der Space Shuttle Programmmanager Ron Dittemore. "Das ist ein Zeichen dafür, dass exzellente Arbeit geleistet wurde - sowohl von allen Mitgliedern des Shuttle-Teams als auch vom Team der ISS." 

Die Mission der Discovery mit der Nummer STS-102 wird von Jim Wetherbee kommandiert. Pilot ist Jim Kelly, Missionsspezialisten sind Andy Thomas und Paul Richards. Zudem werden Yury Usachev, der Kommandant der zweiten ISS-Crew, und die neuen ISS-Besatzungsmitglieder Jim Voss und Susan Helms mit an Bord sein. Auf dem Rückweg wird die Discovery die erste ISS-Besatzung nach über vier Monaten im All mit zur Erde zurücknehmen.

Im Laderaum des Shuttles befindet sich das Logistikmodul Leonardo, das von der italienischen Weltraumagentur ASI gebaut wurde. Es dient sowohl als Container für Ausrüstungsgegenstände im Shuttle, kann aber auch als zusätzliches Modul an die ISS andocken. So kann es bequem entladen und mit Gegenständen gefüllt werden, die die Raumfähre zurück auf die Erde nehmen soll. 

Links im WWW
ISS, Seiten der NASA
Space Shuttle
, Seiten der NASA
 
Sichtbarkeit von ISS und Shuttle, Java-Programm und Textversion der NASA
siehe auch
Space Shuttle - die astronews.com-Berichterstattung über die Raumfähren
ISS und Mir - die astronews.com-Berichterstattung
über den Aufbau und Betrieb der Internationalen Raumstation und der Mir
AstroLinks: ISS
AstroLinks: Space Shuttle
Startrampe
- alle Raketenstarts auf einen Blick
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2001/02