Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel

 
MARS GLOBAL SURVEYOR
Kleines Problem kurz vor Schluss

von Stefan Deiters
astronews.com
29. Januar 2001

Am kommenden Mittwoch geht die extrem erfolgreiche Kartierungsmission der Mars-Sonde Mars Global Surveyor zu Ende. Kurz vor dem Abschluss versagte Mitte Januar ein Schwungrad, das die Sonde zur Stabilisierung benötigt. Der Global Surveyor aktivierte jedoch sofort ein Reservesystem, so dass die Kartierung des roten Planeten ohne Unterbrechung weitergehen konnte. 

Mars Global Surveyor
Mars Global Surveyor über Olympus Mons. Darstellung: JPL/NASA, Corby Waste

Am 31. Januar hat die Mars-Sonde Global Surveyor ihre Hauptaufgabe erfüllt: Während eines kompletten Marsjahres von 687 Tagen beobachtete und fotografierte das kleine Raumschiff die Oberfläche des roten Planeten mit all ihren saisonalen Veränderungen. Während der Mission lieferte die NASA-Sonde beeindruckende Aufnahmen unseres Nachbarplaneten zur Erde, auf denen Details zu erkennen waren, die manche als Beweise für eventuell noch vorhandenes Wasser auf dem Mars werteten. 

Kurz vor Abschluss dieser Hauptaufgabe des Orbiters hatten die Techniker jedoch noch mit einem Problem zu kämpfen: Mars Global Surveyor stabilisiert sich mit Hilfe dreier Schwungräder, von denen sich eines am 18. Januar abschaltete. Die Sonde reagierte wie geplant und aktivierte ein Reserveschwungrad, so dass die Kartierung der Marsoberfläche ohne Unterbrechung weitergehen konnte. Versuche das eigentliche Rad wieder in Betrieb zu nehmen scheiterten in der letzten Woche, so dass die Techniker davon ausgehen, dass ein Kurzschluss das Rad außer Gefecht gesetzt hat. Sollte nun ein weiteres Schwungrad versagen, müsste Global Surveyor mit Hilfe von Düsen seine Lage im Orbit stabilisieren.

Denn obwohl die Sonde in zwei Tagen ihre Hauptaufgabe erfüllt hat, geht die Mission des Global Surveyor weiter: Während der nächsten 14 Monate soll das Raumschiff mögliche Landeplätze für zukünftige Missionen auskundschaften, weitere Vergleichsbeobachtungen in verschiedenen Jahreszeiten machen und Gastwissenschaftlern für Messungen zur Verfügung stehen. Danach wird die alternde Sonde vermutlich noch als Kommunikations-Relaystation für die Marsrover-Missionen genutzt werden, die die NASA für das Jahr 2004 plant.

Links im WWW
Mars Global Surveyor, Projekthomepage am JPL
Mars Global Surveyor Mars Orbiter Camera Image Gallery, über 50.000 Bilder vom roten Planeten
siehe auch
Mission Mars - Die Erforschung des roten Planeten
AstroLinks: Mars
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2001/01