Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel

 
SPACE SHUTTLE
Arbeiten im All kommen trotz Kurzschluss voran
von Stefan Deiters
astronews.com
16. Oktober 2000

In der Nacht zu Sonnabend dockte die US-Raumfähre Discovery ohne Probleme an die Internationale Raumstation ISS an. Die Arbeiten verlaufen weitgehend nach Plan - auch wenn die Astronauten mit einem Kurzschluss zu kämpfen hatten, der den Beginn der Montage eines zentralen Bauteils um über zwei Stunden verzögerte. 

Bauelement Z1
Am Sonnabend montierten die Astronauten das Bauelement Z1 (hier in weiß dargestellt) Abbildung: NASA

Am Sonnabend konnte die Crew der Discovery eine beträchtliche Menge von Ausrüstungsgegenständen an Bord der ISS bringen und mit Hilfe des Roboterarms an Bord der Raumfähre das Z1 genannte Bauteil (in der Darstellung weiß hervorgehoben) an die Station anbringen, das quasi als ein Rückgrat des weiteren Stationsausbaus dienen wird. Das Bauteil wurde dazu mit einem speziellen in Amerika entwickeltem System in die an der Station vorgesehene Stelle eingesetzt. Das neue Verfahren, das erstmals im Orbit getestet wurde, funktionierte ohne Probleme und soll in ähnlicher Form noch über hundert Mal im Zuge des weiteren Stationsbaus angewandt werden.

Allerdings gab es bei der Montage eine Verzögerung von rund zwei Stunden: Ein Kurzschluss an Bord des Shuttles sorgte für einen Stromausfall in einigen Systemen die der japanische Astronaut Koichi Wakata zur Bedienung des Roboterarms benötigte. Eine Notfallstromversorgung konnte die meisten Systeme wieder herstellen, so dass der defekte Stromkreis keinen weiteren Einfluss auf die Arbeiten im All haben dürfte.

Am gestrigen Sonntag stand der erste von insgesamt vier Weltraumspaziergängen auf dem Programm. Während des über sechsstündigen Ausflugs ins All stellten die Astronauten Leroy Chiao und Bill McArthur Daten- und Stromverbindungen zu dem neu angebrachten Bauteil her und installierten zwei Kommunikationsantennen. 

Links im WWW
Space Shuttle, Seiten der NASA
siehe auch
Space Shuttle: TV-Übertragung gestört - 13. Oktober 2000
Space Shuttle: 100. Shuttle-Mission gestartet
- 12. Oktober 2000
Space Shuttle: Erneuter Aufschub für die Discovery
- 11. Oktober 2000
Space Shuttle: Das Wetter macht Ärger
- 10. Oktober 2000
Space Shuttle: Probleme verzögern Start
- 6. Oktober 2000
Space Shuttle
- die astronews.com-Berichterstattung über die Raumfähren
ISS und Mir - über den Aufbau und Betrieb der Internationalen Raumstation und der Mir

AstroLinks: ISS

Startrampe - alle Raketenstarts auf einen Blick
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2000/10