Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel

 
MIR
Permanente Crew im nächsten Jahr
von Stefan Deiters
astronews.com
19. Juli 2000

Der Vorstand der niederländische MirCorp, die die russische Raumstation Mir kommerziell vermarkten und betreiben will, hat gestern die weitere Marschroute für die Wiederbelebung der alternden Raumstation festgelegt: Im nächsten Jahr soll die Mir dauerhaft von einer zweiköpfigen Besatzung bewohnt werden. Der erste Weltraumtourist soll in etwa einem Jahr zur Raumstation fliegen können.

Zur Vorbereitung ist für den Herbst erst einmal ein unbemannter Versorgungsflug geplant, bevor im nächsten Jahr zwei monatelange Missionen zur Mir anlaufen sollen. Mit dem jetzt beschlossenen Zeitplan hoffen die Investoren auch letzte Zweifel bei potentiellen Sponsoren und Partnern zu beseitigen, die den privat finanzierten Weiterbetrieb der Raumstation ermöglichen sollen.

Ein unbemanntes  Proton-Raumschiff wird im Herbst die Mir mit Treibstoff und anderen Ausrüstungsgegenständen versorgen, so dass die Raumstation sicher ohne Besatzung bis Anfang nächsten Jahres betrieben werden kann. Dann sollen zwei russische Kosmonauten mehrere Monate an Bord der Mir verbringen und Mitte des Jahres von einer anderen zweiköpfigen Crew abgelöst werden. Mit der zweiten Crew kommt auch der von der MirCorp "Citizen Explorer" genannte Weltraumtourist Tito an Bord, der rund zehn Tage an Bord verbringen kann und dann mit der ersten Besatzung wieder auf die Erde zurückkehrt.

Schon vor einigen Tagen hatte die MirCorp ihre Pläne zu einer professionelleren Vermarktung der Raumstation vorgestellt: So soll man - gegen entsprechende Bezahlung - Werbebanner an der Außenhülle der Station anbringen, offizieller Ausrüster werden oder eine Citizen Explorer-Mission sponsern können. Außerdem soll es möglich sein, einzelne Module der Station nach Firmen zu benennen.

Links im WWW
MirCorp
siehe auch
MIR: Der erste Tourist im All - 20. Juni 2000
MIR: Kosmonauten bleiben bis Mitte Juni
- 24. Mai 2000
MIR: Startschuss für kommerzielle Nutzung
- 4. April 2000
MIR: Wirbelsäule unter der Lupe
- 30. August 1999

AstroLinks: Mir
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2000/07