Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel

 
INTERNATIONALE RAUMSTATION
Zvezda startet am 12. Juli
von Stefan Deiters
astronews.com
27. Juni 2000

Bei einem Treffen in Moskau bestätigten gestern Vertreter der russischen Weltraumbehörde und der NASA den 12. Juli als Starttermin für das russische Servicemodul Zvezda, das als vorläufige Wohneinheit der Internationalen Raumstation ISS dienen soll. Mit dem Start geht der Ausbau des irdischen Außenpostens im All nach langer Verzögerung endlich weiter. 

Am 12. Juli soll es nun soweit sein: Der wegen Problemen mit der russischen Trägerrakete mehrfach verschobene Start des nächsten Bauteils der Internationalen Raumstation ISS vom Weltraumbahnhof Baikonur aus markiert auch gleichzeitig den Beginn der nächsten Ausbaustufe der multinationalen Raumstation. Der genaue Startzeitpunkt soll bald festgelegt werden und wird von den berechneten Bahnen des Moduls und der ISS abhängen. Beide sollen während des Andockens möglichst gut für die russischen Kontrollteams zu sehen sein.

Zvezda - das russische Wort für "Stern" - ist 13 Meter lang und besitzt Sonnensegel mit einer Spannweite von 30 Metern. Das Modul soll zunächst als Wohnquartier für Astronauten und Kosmonauten an Bord dienen und enthält Lebenserhaltungssysteme, elektrische Stromversorgungseinrichtung, Datenverarbeitungseinrichtungen, ein Flugkontrollsystem und eine Antriebsvorrichtung. Das Modul besteht aus drei Abteilungen und verfügt über vier Andockstellen. Die meisten Einrichtungen von Zvezda sollen später durch US-Bauteile ersetzt werden. Das russische Modul wird aber immer Schaltstelle der russischen Aktivitäten an Bord der ISS bleiben. 

Nach dem Start wird Zvezda zwei Wochen lang die Erde umrunden, bevor das neue Bauteil die ISS erreicht. Dort angekommen, soll Zvezda mit Hilfe eines automatischen Docking-Systems und der Steuerdüsen an Bord des Kontrollmoduls Zarya selbständig an die Raumstation andocken.

Links im WWW
NASA Human Spaceflight, Seiten der NASA
siehe auch
ISS: Neun Ariane-Flüge für ISS-Betrieb - 9. Juni 2000
ISS: Hinflug ab 22.000 Dollar pro Kilo
- 1. März 2000
ISS: Zvezda startet im Sommer
- 22. Februar 2000
ISS: Riesenfallschirm für Rettungsboot
- 7. Februar 2000
ISS: Zvezda-Start weiter verzögert
- 12. Januar 2000
ISS: Fenster zum blauen Planeten
- 22. September 1999
ISS: Columbus muß warten - 30. Juni 1999
ISS: Noch einmal gutgegangen  - 21. Juni 1999
ISS: Vorbereitungen für erste Besatzung - 1. Juni 1999
Gehörschäden nicht ausgeschlossen - 27. April 1999
Heizung betriebsbereit  - 7. April 1999
AstroLinks: ISS
Startrampe: Alle Raketenstarts auf einen Blick
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2000/06