Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel

 
SPACE SHUTTLE
Atlantis-Start erst im Mai
von Stefan Deiters
astronews.com
27. April 2000

Die NASA hat nichts unversucht gelassen: Dreimal hatte sie sich bemüht, die Raumfähre Atlantis zu ihrer Service-Mission zur Internationalen Raumstation auf den Weg zu bringen. Erfolglos: Auch gestern scheiterte der Start am Wetter. Nun dürfte es frühestens in der nächsten Woche einen erneuten Versuch geben. 

Dass die NASA wirklich bemüht war, die Atlantis ins All zu schicken, kann man schon daran sehen, dass sie an drei aufeinanderfolgenden Tagen einen Startversuch unternahm - einmalig in der bisherigen Shuttle-Geschichte. Obwohl das Wetter in Florida diesmal stimmte, sorgte schlechtes Wetter auf der anderen Seite des Atlantik dafür, dass die Raumfähre am Boden blieb. In Spanien und Marokko gibt es Landebahnen, auf denen die Shuttle notfalls landen können, falls während der Startphase Probleme auftreten. Die NASA verlangt daher, dass mindestens eine dieser Landebahnen Wetterbedingungen hat, die eine Landung erlauben würden. 

Wann die Atlantis nun starten kann, ist unklar, vermutlich frühestens in der nächsten Woche. Eigentlich sind von Florida aus nämlich diverse andere Raketenstarts geplant, die mit einem Start der Atlantis kollidieren würden. Die Serie von Starts endet planmäßig erst Mitte Mai. Berichten zu folge soll die NASA allerdings darüber nachdenken, den Start einer Atlas 2-Rakete am 3. Mai mit einem Wettersatelliten an Bord zu verschieben und stattdessen einen erneuten Startversuch mit der Atlantis zu machen. 

Atlantis soll - erstmalig wieder seit nach fast einem Jahr - der Internationalen Raumstation ISS einen Besuch abstatten und insgesamt sechs Tage an der Raumstation angedockt bleiben. In dieser Zeit wollen die Astronauten Reparaturen und Wartungsarbeiten an den beiden Modulen Unity und Zarya durchführen. Unter anderem ist der Austausch einer defekten Batterie im Zarya-Modul geplant. Zudem soll die Ankunft des russischen Service-Moduls im Sommer vorbereitet werden.

Links im WWW
Space Shuttle, Seiten der NASA
siehe auch
Space Shuttle: Atlantis-Start verschoben - 25. April 2000
Space Shuttle: Reparatur war erfolgreich
- 19. April 2000
Space Shuttle: Reparatur auf der Startrampe
- 12. April 2000
Space Shuttle: Starttermin für modernste Raumfähre
- 6. April 2000

Startrampe - alle Raketenstarts auf einen Blick
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2000/04