Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel

 
MARS MISSIONEN
Mars 2001 Lander startet nicht
von Stefan Deiters
astronews.com
14. März 2000

Nach der Veröffentlichung eines weiteren Untersuchungsberichtes schafft die US-Weltraumbehörde NASA Fakten: Der Mars 2001 Lander wird - wie vorher schon spekuliert worden war - definitiv nicht starten. Auch einen möglichen Grund für die Panne beim Polar Lander  liefert der Bericht. 

Auch der gestern veröffentlichte Bericht spart nicht mit Kritik am Management innerhalb der NASA und ihrer Einrichtungen. Lob fanden die Prüfer allerdings für die breite Unterstützung, die sie von allen NASA-Mitarbeitern erhielten: "Alle haben nur für ein Ziel gearbeitet, nämlich herzufinden, wie man das Mars-Programm erfolgreich machen kann", so Kommissionsleiter Tom Young.

"Einer der Dinge, die wir während unserer Begutachtung immer im Auge behielten, war die Tatsache, dass man bei Weltraummissionen nur einen Versuch hat und nicht etwa drei", erläutert Young. "Auch wenn tausend Dinge einwandfrei funktionieren, kann ein einzelner Fehler das Scheitern der ganzen Mission bedeuten. Unser Bericht zeigt aber, dass Fehler vermieden werden können, indem man das Projekt von erfahrenen Leuten beaufsichtigen lässt, ausreichende Testreihen durchführt und unabhängige Expertenmeinungen einholt."

Als wahrscheinlichste Ursache für das Scheitern der Mars Polar Lander Mission gibt der Bericht ein falsches Signal während des Ausfahrens der Landebeine der Raumsonde an. Durch dieses Signal, so die Theorie, hätte der Lander fälschlicherweise annehmen müssen, dass er schon gelandet ist und hätte den Antrieb abgeschaltet, obwohl er sich noch im Sinkflug befand. Somit dürfte der Lander auf dem Mars zerschellt sein.

Da man über keine Daten vom Eintritt, vom Sinkflug und von der Landung verfüge, bestünde keine Möglichkeit herauszufinden, ob der Lander die Phase erreicht hat, in der er - abgebremst durch seine Triebwerke - langsam auf dem Marsboden aufsetzen sollte, so der Bericht. Wenn er aber diese Endphase erreicht hat, sei es sehr wahrscheinlich, dass die Triebwerke zu früh abgeschaltet wurden.

Im Rahmen eines nunmehr neu zu erstellenden Plans für die Erkundung des roten Planeten, gab die NASA auch die Streichung der für das nächste Jahr geplanten Mars 2001 Lander Mission bekannt. Dieser Schritt war von vielen Experten erwartet worden, da der 2001 Lander zum großen Teil auf Technologien des Polar Lander beruhte.

Der Untersuchungsbericht unterstreicht die Wichtigkeit von Marsmissionen und empfiehlt ausdrücklich ihre Fortsetzung. Auch die "Schneller, besser, billiger"-Strategie soll fortgesetzt werden. Die erheblichen Probleme im Rahmen des Marsprogramms würden sich durch zügig durchführbare Maßnahmen beheben lassen, um so eine erfolgreiche Fortsetzung des Marsprogramms sicherzustellen. Auch einen besonderen Tipp gab die Untersuchungskommission der NASA mit auf den Weg: "Wenn etwas nicht fertig ist, sollte man auch nicht starten." 

Links im WWW
NASA
siehe auch

Mars Missionen: Schneller, besser, billiger und in Zukunft auch erfolgreich - 14. März 2000
Mars: NASA-Chef will auch 2001 zum Mars
- 13. Dezember 1999
Mars: Zukünftige Missionen in Gefahr?
- 9. Dezember 1999
AstroLinks: Mars

In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2000/03