Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel

 
SPACE SHUTTLE
Missionsziel Erde
von Stefan Deiters
astronews.com
10. Januar 2000

Mit der ersten Shuttle-Mission dieses Jahres wird mit Dr. Gerhard Thiele erstmals seit Februar 1997 wieder ein Deutscher ins All starten. Der Physiker fliegt als Missionsspezialist auf der Endeavour während der Shuttle Radar Topography Mission mit. Zur Zeit geplanter Starttermin: der Abend des 31. Januar. 

STS-99
Missions-Logo der Shuttle-Mission STS-99. Bild: NASA

Ziel dieser insgesamt elftägigen Mission ist eine genaue Kartierung der Erde mit Radarsensoren. Dabei wird nahezu die gesamte bewohnte Landfläche erfasst und erstmals eine hochgenaue, digitale und dreidimensionale Weltkarte erstellt. Die auf diese Weise gewonnenen Daten können als Grundlage für wichtige Infrastrukturmaßnahmen in vielen, bis heute schlecht kartierten Ländern dienen. Weitere Anwendungsbereiche der Ergebnisse finden sich etwa in der Umweltforschung, der Gletscherkunde oder in der Landwirtschaft.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist für den Betrieb des deutsch-italienischen X-SAR-Radarsystems verantwortlich und zudem an der Missionsplanung und an der Datenauswertung beteiligt. Bei der SRTM-Mission wird die Erde erstmalig aus zwei unterschiedlichen Perspektiven mit Radar "ins Visier" genommen und damit ein Stereoblick - Grundlage für den dreidimensionalen Charakter der Karte - generiert. Das Space Shuttle wendet bei den Messungen seinen "Rücken" der Erde zu. Die geöffnete Ladebucht gibt dem zwölf Meter langen Haupt-Radargerät den Blick auf den Globus frei. Eine zweite, etwas kleinere Außenantenne wird an einem 60 Meter langen Mast ausgefahren. Dadurch kann die Erde mit zwei Radaraugen gleichzeitig betrachtet werden.

Als Missionsspezialist mit an Bord wird der deutsche Physiker Gerhard Thiele sein. Er begann seine Ausbildung zum Astronauten im DLR und setzte sie bei der NASA fort. Er ist Mitglied des europäischen Astronauten-Teams der ESA. SRTM ist ein Gemeinschaftsprojekt der NASA, der amerikanischen NIMA (National Image and Mapping Agency), des DLR und der ASI (Italian Space Agency). 

Links im WWW
Space Shuttle, Seiten der NASA
SRTM, Missions-Informationen des DLR
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2000/01