Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel

 
SPACE SHUTTLE
Nächster Start erst im Dezember
von Stefan Deiters
astronews.com
11. Oktober 1999

Die nächste Shuttle-Mission wird es erst im Dezember geben. Ende letzter Woche gab die amerikanische Weltraumbehörde NASA den Terminplan für die nächsten Flüge der Raumfähren bekannt. Danach wird erst am 2. Dezember ein Shuttle zum Hubble Weltraumteleskop starten. Die Servicemission war eigentlich schon für diesen Monat vorgesehen, musste aber wegen technischer Probleme verschoben werden.

Die Probleme begannen mit dem Start der Raumfähre Discovery im Juli, die das Röntgenteleskop Chandra erfolgreich in einen Orbit um die Erde brachte. Während des Startvorgangs gab es einen Kurzschluss, durch die zwei wichtige Steuereinheiten des Haupttriebswerk ausgeschaltet wurden. NASA-Techniker stellten später fest, dass defekte Kabel die Ursache für die Fehlfunktion gewesen waren. 

Beim Überprüfen der Kabelverbindungen in der gesamten Shuttle-Flotte wurden unzählige Schäden entdeckt, die vor einem weiteren Start behoben werden mussten. "Unsere oberste Priorität ist ist immer ein sicherer Flug", unterstrich Shuttle-Programm-Manager Ron Dittemore. "Deswegen haben wir alle Starts verschoben und alle Kabel gründlich untersucht und fehlerhafte Teile repariert. Als Ergebnis haben wir entscheidende Veränderungen zum Schutz der elektrischen Leitungen vorgenommen, die eine erneute Schädigung dieser Art unmöglich machen sollten."

Betroffen von der Startverzögerung ist in erster Linie das Hubble-Weltraumteleskop, das schon seit einigen Monaten droht, die Orientierung im All zu verlieren: Nur noch das Minimum von drei Kreiseln funktioniert an Bord - drei weitere sind bereits ausgefallen. Die NASA hatte daher im März entschieden, die Servicemission für das Hubble-Weltraumteleskop auf Oktober vorzuziehen. Bei dem jetzt auf den 2. Dezember angesetzten Besuch bei Hubble sollen unter anderem alle sechs Kreisel ausgewechselt sowie ein neuer Hauptcomputer und Leitsensor eingebaut werden.

Links im WWW
Space Shuttle, Seiten der NASA
 
siehe auch
Erfolgreiche Shuttle-Mission geht zu Ende  - 27. Juli 1999
Shuttle-Start verschoben
- 20. Juli 1999
Historische Shuttle-Mission - 19. Juli 1999

Hubble muss repariert werden
- 11. März 1999
 
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/1999/10