Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Forschung : Artikel

 
ASTRONOMIE IN EUROPA
Europas Astronomen treffen sich in Toulouse
von Stefan Deiters
astronews.com
8. September 1999

In Toulouse findet zur Zeit die jährliche Tagung der Europäischen Astronomischen Gesellschaft (EAS) statt. Über 200 Astronomen sind in das südfranzösische Zentrum der europäischen Raumfahrttechnologie gekommen, um aktuelle Fragen aus Astronomie und Astrophysik zu diskutieren. 

Mit der Europäischen Astronomischen Gesellschaft wollen Europas Astronomen in gewisser Weise ein Gegengewicht zur einflussreichen Amerikanischen Astronomischen Gesellschaft bilden und die intereuropäische Zusammenarbeit fördern. So sind die jährlichen Treffen der EAS auch keine alleinigen EAS-Veranstaltungen, sondern werden in Zusammenarbeit mit einer nationalen astronomischen Gesellschaft veranstaltet. In diesem Jahr findet dieses Joint European and National Astronomical Meeting (Jenam) zusammen mit der französischen astronomischen Gesellschaft statt.

Über 200 Wissenschaftler aus ganz Europa diskutieren seit gestern die neuesten Entwicklungen in ihrer Wissenschaft. Schade sei nur, so der EAS-Vorsitzende Zahn bei der Eröffnung, dass aus finanziellen Gründen die osteuropäischen Länder  auf der Konferenz unterrepräsentiert seien. Der Tagungsort Toulouse ist für eine Astronomiekonferenz wie geschaffen, ist die südfranzösische Stadt doch eines der europäischen Zentren der Luft- und Raumfahrttechnik.

Das wissenschaftliche Programm der Konferenz ist in zwei Bereiche unterteilt: In großen Plenarvorträgen wird hauptsächlich von Planungen und Ergebnissen europäischer Projekte berichtet. So stehen Vorträge über Ergebnisse von SOHO, das geplante Atacana Large Millimeter Array (ALMA) oder aber die Weltraumteleskope XMM und Integral auf dem Tagungsprogramm.

Den bedeutendsten Raum der Tagung nehmen aber die sogenannten Parallel Sessions ein. In zehn Veranstaltungen wird - oft an mehreren Tagen - über die verschiedensten Spezialgebiete diskutiert. In diesen Sitzung haben auch junge Wissenschaftler und Doktoranden die Möglichkeit zum ersten Mal über ihre Arbeit vor einem internationalen Publikum vorzutragen.

Das europäische Astronomentreffen geht noch bis Samstag. Für die deutschen Astronomen  bleibt allerdings nur wenig Zeit zum Verschnaufen. Schon in eineinhalb Wochen beginnt die jährliche Tagung der deutschen Astronomischen Gesellschaft in Göttingen.

Links im WWW
European Astronomical Society (EAS)
 
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/1999/09