Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel

 
MARS POLAR LANDER
Landen wo die Sonne scheint
von Stefan Deiters
astronews.com
26. August 1999

Der Sommer wird gerade anfangen am 3. Dezember 1999, wenn die kleine NASA Sode Mars Polar Lander auf dem roten Planeten aufsetzt. Gestern stellte die amerikanische Weltraumbehörde den Landeplatz vor, den sie anhand von Bilder der Mars Global Surveyor Sonde ausgesucht hatte: ein leicht hügeliges Gelände in der Nähe des Marssüdpols. 

Mars Polar Lander Landeplatz
Der ausgewählte Landeplatz für den Mars Polar Lander. In der rechten oberen Ecke zum Größenvergleich das Baseball-Stadion von San Diego. Foto: Malin Space Science Systems /NASA

"Wir haben nach einer Gegend Ausschau gehalten, in der es keine größeren Gefälle gibt", erläutert Dr. Richard Zurek vom NASA Jet Propulsion Laboratory (JPL) das Suchverfahren. "Wir haben dann einen Landeplatz ausgewählt, der zwar einige Oberflächenstrukturen enthält, wo es aber keine Steilhänge oder zerklüftete Bergspitzen gibt, damit das Raumschiff sicher landen kann."

Das nun ausgewählte Gebiet liegt bei 76 Grad südlicher Breite und 195 Grad westlicher Länge. Zum Zeitpunkt der Ankunft des Mars Polar Landers am 3. Dezember 1999 wird hier gerade der Frühling zu Ende gehen. Die Sonne scheint daher den ganzen Tag. So ist - dank der Solarzellen an Bord - für ausreichend Strom während der dreimonatigen Mission gesorgt. 

"Wir glauben, dass sich in diesem Gelände dramatische Klimaveränderungen abspielen. Nur ein bisschen im Boden schürfen dürfte dem Studium von Jahresringen von Bäumen gleichen." So erhoffen sich die Wissenschaftler Erkenntnisse über langjährige Klimaschwankungen auf dem Mars und eventuell auch neue Daten aus der Frühgeschichte des roten Planeten. 

In den nächsten Wochen wird das Lander-Team noch die aktuellsten Bilder der Sonde Mars Global Surveyor studieren. Sollte sich dabei herausstellen, dass der ausgewählte Landeplatz doch nicht so geeignet ist, kann das Team noch bis Anfang Oktober die Planungen umwerfen. Zu diesem Zeitpunkt müssen nämlich erste Landevorbereitungen getroffen werden. 

Die Mars Polar Lander Mission wurde am 3. Januar 1999 gestartet und soll den Boden in der Polarregion des Mars untersuchen. Außerdem soll die Sonde nach Eis unterhalb der Marsoberfläche fanden. Auch an Bord des Landers befinden sich zwei Mini-Sonden aus dem Deep Space 2-Programm. Sie werden kurz vor Eintritt in die Marsatmosphäre ausgesetzt und sollen sich bei der Landung in die Oberfläche des Planeten bohren, um so nach Wassereis zu suchen.

Links im WWW
Mars Polar Lander, Projekthomepage am JPL
Deep Space 2 - Mars Microprobe, Projekthomepage am JPL

Mars Global Surveyor
, Projekthomepage am JPL
 
siehe auch
Mars: Ein aktiver roter Planet - 10. August 1999
Hubble blickt zum Mars
- 2. Juli 1999
Mars: Höhen und Tiefen detailliert  - 28. Mai 1999
Mars Global Surveyor: Die Mission geht weiter - 26. April 1999
Mars: Probleme mit Global Surveyor - 20. April 1999
Mars: Ständig neue Bilder - 6. April 1999
Mars Global Surveyor: Ziel erreicht - 23. Februar 1999

Mars-Eis im Visier - 18. Februar 1999
AstroLinks: Mars
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/1999/08