Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Sternenhimmel
Home : Kalender : Sternenhimmel : Mai 2009
----------
Mai 2009

 Mond, Planeten und Pluto im Mai 2009

 Mondlauf   Entfernung   Entfernung
Erstes Viertel: 1. Mai
Vollmond: 9. Mai
Letztes Viertel: 17. Mai
Neumond: 24. Mai
Erstes Viertel: 31. Mai
Sonne
Merkur
Venus
Mond
Mars
1,011 AE
0,560 AE
0,534 AE
63,3 ER
2,048 AE
Jupiter
Saturn
Uranus
Neptun
Pluto
4,974 AE
9,017 AE
20,595 AE
30,036 AE
30,842 AE
Planetenentfernungen für 15. Mai 2009, 22 Uhr MEZ/23 Uhr MESZ, Angaben in Astronomischen Einheiten bzw. Erdradien. [ Grafik: Unser Sonnensystem am 15. Mai 2009 ]


Frühlingshimmel

Die Frühlingssternbilder haben am Himmel nun endgültig das Regiment übernommen. Die Nächte sind noch nicht zu kurz, die Abende aber schon deutlich wärmer als im Winter  - ideale Bedingungen also, um einmal einen Blick an den Sternenhimmel zu werfen und etwa das Frühlingsdreieck aus den Sternen Arktur, Spica und Regulus einmal selbst zu entdecken. Auch der Sommer kündigt sich in Form des Sommerdreiecks im (Nord-)Osten schon an. Mehr über den Fixsternhimmel im Mai auf einer Extra-Seite.

Planeten

Die Venus ist Morgenstern und erstrahlt am 2. Mai in größtem Glanz. Ihre Aufgänge verfrühen sich im Laufe des Monats um rund eine Stunde. Zum Monatsende geht sie gegen 3.30 Uhr MESZ auf. Mars hingegen ist noch immer nicht am Nachthimmel zu sehen.

Der Gasriese Jupiter im Sternbild Steinbock ist nur in der zweiten Nachthälfte auszumachen. Er wird heller und ist nach der Venus das zweite dominierende Objekt am Morgenhimmel. Der Ringplanet Saturn steht im Sternbild Löwen. Die Helligkeit des Ringplaneten, der sich aus der zweiten Nachthälfte zurückzieht, nimmt etwas ab.

Sternschnuppen

Sternschnuppenfreunde kommen im Mai wohl eher nicht auf ihre Kosten - es sei den, sie halten sich in südlicheren Breiten auf. Dort sind nämlich die Mai-Aquariden, die aus dem Sternbild Wassermann zu kommen scheinen, ein recht auffälliger Sternschnuppenstrom, der sein Maximum am 4. Mai erreicht.

 

|
Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Sternenhimmel
 

Sternkarten
Übersicht
Erläuterungen

Diskutieren Sie im Forum
Beobachtungstipps, Hilfe, Anregungen? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com-Forum.

Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
   
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Werbung
Werbung