Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Sternenhimmel
Home : Kalender : Sternenhimmel : Mai 2006
----------
Mai 2006

 Mond und Planeten im Mai 2006

 Mondlauf   Entfernung   Entfernung
Erstes Viertel: 5. Mai
Vollmond: 13. Mai
Letztes Viertel: 20. Mai
Neumond: 27. Mai
Sonne
Merkur
Venus
Mond
Mars
1,011 AE
1,322 AE
1,075 AE
59,3 ER
2,040 AE
Jupiter
Saturn
Uranus
Neptun
Pluto
4,427 AE
9,411 AE
20,392 AE
29,949 AE
30,253 AE
Planetenentfernungen für 15. Mai 2006, 22 Uhr MEZ/23 Uhr MESZ, Angaben in Astronomischen Einheiten bzw. Erdradien. [Grafik: Unser Sonnensystem am 15. Mai 2006]

 

Planetenlauf

Mitte April erreichte die europäische Sonde Venus Express unseren Nachbarplaneten Venus. Dieser ist von der Erde aus zurzeit am Morgenhimmel zu sehen, verfrüht aber im Laufe des Monats die Aufgänge mehr und mehr. Unser anderer Nachbar im Sonnensystem Mars hingegen kann nur in der ersten Nachthälfte beobachtet werden. Er steht im Sternbild Zwillinge.

Der Gasriese Jupiter in der Waage steht Anfang Mai in Opposition zur Sonne. Bei einer Opposition liegt die Erde genau zwischen einem Planeten und der Sonne. Der Planet ist somit die ganze Nacht über zu beobachten, der Erde besonders nah und damit auch relativ hell. Ideale Bedingungen also um die Gasriesen zu beobachten. Sein äußerer Nachbar Saturn im Sternbild Krebs ist ein Planet der ersten Nachthälfte. Gegen Ende des Monats stehen Saturn und der zunehmende Mond dicht beieinander und auch der Mars gesellt sich dazu.

Ein Kometenschwarm am Himmel

Der Mai hält mit etwas Glück noch eine Besonderheit für jeden Himmelsbeobachter bereit: einen Kometenschwarm. Ursprünglich handelte es sich bei dem, was man im Mai am Nachthimmel sehen kann, um nur einen Kometen, nämlich den Kometen Schwassmann-Wachmann 3, der von den Astronomen Arnold Schwassmann und Arno Arthur Wachmann 1930 entdeckt wurde.

Der Kometenschwarm ist Anfang Mai zunächst im Sternbild Herkules zu sehen und wandert dann in die Leier. Dann ziehen die Reste von Schwassmann-Wachmann 3 durch den Hals des Sternbilds Schwan zum Sternbild Pegasus und erreichen schließlich am 21. Mai das Sternbild Fische. Am besten ist der Kometenschwarm in der zweiten Nachthälfte zu sehen. Ausführliche Informationen über den Kometen und seine Beobachtung finden sich im Artikel Kometen: Ein Kometenschwarm im Mai.

Informationen über den Fixsternhimmel im Mai finden Sie auf einer eigenen Seite.

|
Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Sternenhimmel
 

Sternkarten
Übersicht
Erläuterungen

Diskutieren Sie im Forum
Beobachtungstipps, Hilfe, Anregungen? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com-Forum.

Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
   
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Werbung
Werbung