Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Sternenhimmel
Home : Kalender : Sternenhimmel : August 2001
----------
August 2001
 Mondlauf   Entfernung   Entfernung
Neumond: 19. August
Erstes Viertel: 25. August
Vollmond: 4. August
Letztes Viertel: 12. August
Sonne
Merkur
Venus
Mond
Mars
1,013 AE
1,341 AE
1,215 AE
58,1 ER
0,620 AE
Jupiter
Saturn
Uranus
Neptun
Pluto
5,772 AE
9.381 AE
18,964 AE
29,126 AE
30,066 AE
Planetenentfernungen für 15. August 2001, 23 Uhr MESZ, Angaben in Astronomischen Einheiten bzw. Erdradien

Am 4. August ist Vollmond und mancher wird vielleicht das Gefühl haben, dass die Mondscheibe diesmal etwas kleiner aussieht als sonst. Das ist keine optische Täuschung: Der Vollmond fällt nämlich in diesem Monat gerade mit dem Zeitpunkt zusammen, zu dem der Mond den erdfernsten Punkt seiner Bahn erreicht. August heißt für viele Himmelsbeobachter auch, dass wieder einmal die Perseiden zu beobachten sind. Dieser Meteorsturm gilt als beständigster und auffälligster unter den Meteorschauern und tritt zwischen dem 20. Juli und dem 19. August auf. Seinen Höhepunkt erreichen die Perseiden zwischen dem 10. und dem 13. August. Dabei können bis zu 70 Meteore pro Stunde zu sehen sein. Die Perseiden gehen auf den Kometen Swift-Tutle zurück, der eine Umlaufzeit von etwas mehr als 133 Jahren hat. Der Ausstrahlungspunkt der Perseiden liegt, wie ihr Name schon sagt, im Sternbild Perseus. Der Meteorsturm ist in der zweiten Nachthälfte deutlich besser zu beobachten.

Bei den Planeten gibt Mars mittlerweile seine Abschiedsvorstellung. Wer die günstige Nähe des roten Planeten noch ein wenig ausnutzen will, dem bleibt eigentlich nur noch diesen Monat um unseren Nachbarn zu beobachten. Jupiter und Venus dominieren den Morgenhimmel und auch Saturn ist an den Nachthimmel zurückgekehrt. Weitere Informationen über den Fixsternhimmel im August entnehmen Sie bitte den folgenden Karten. Sie gelten für den 15. August, 22 Uhr MEZ. Weitere Gültigkeitszeiten und -daten sind jeweils unter der Karte angegeben.

Bald werden Sie auf die Sternkarten über eine Extraseite zugreifen können, die es erlauben wird, Karten für unterschiedliche Tage und Zeiten abzurufen.

   
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Werbung
Werbung